27.02.2017 - 12:26: Russland: Tkachev erwartet nur noch Exporte von 37 Mio. Tonnen Getreide +++ 27.02.2017 - 12:03: Ukraine: Sommergetreideaussaat beginnt in Kürze +++ 27.02.2017 - 11:41: COT-Bericht (Commitments of Traders) +++ 27.02.2017 - 11:38: Netto-Positionen institutioneller Anleger (CFTC) - Sojabohnen +++ 27.02.2017 - 11:37: Netto-Positionen institutioneller Anleger (CFTC) - Mais +++ 27.02.2017 - 11:37: Netto-Positionen institutioneller Anleger (CFTC) - Weizen +++ 27.02.2017 - 10:34: Indonesien: Weizenimporte zur Nahrungsmittelprod. steigen auf 8,7-9,0 Mio. to. +++ 27.02.2017 - 09:19: Handelsvolumen Optionen Paris - Weizen +++ 27.02.2017 - 08:30: Getreidemail +++ 27.02.2017 - 07:06: CBoT SRW-Weizen fällt auf 1-Wochen-Tief

Übersicht

Palmölpreise setzen Ölsaatenmarkt aktuell unter Druck

Ölsaaten unter Preisdruck – Palmölkurse auf verringertem Kursniveau
Die in den zurückliegenden Wochen stabilen Ölsaatenkurse auf erhöhtem Niveau haben einen Dämpfer bekommen.  Die Palmölkurse in Malaysia sind um knapp 10 % gefallen und setzen sich für die nächsten Wochen und Monate auf dem ermäßigten  Orientierungsniveau fest.
Hintergrund sind bessere Aussichten auf eine gute bevorstehende…
  • Knappe Versorgungslage bei Raps
  • vorerst noch kanppes Angebot an Palmöl
  • schwacher Eurokurs
  • Ölsaatenmarkt im Ganzen gut versorgt
  • Großes Sojaangebot aus den USA aus alter Ernte
  • bevorstehende hohe Sojaernten in Südamerka sorgen für weitere Angebotssteigerungen
  • US-Sojaernte im Herbst über Durchschnitt erwartet.

Analysen

  • Die CFTC-Zahlen bei den Sojabohnen vom 07.02.2017

    Bei den Sojabohnen-Spekulanten in Chicago haben die Netto-Long-Positionen leicht um 2.538 Kontrakte auf nunmehr 150.314 Netto-Long-Positionen abgenommen. Dem Kursanstieg bei den Sojabohnen tat dieses jedoch keinen Abbruch.

  • Die CFTC-Zahlen bei den Sojabohnen vom 31.01.2017

    Auch bei den Sojabohnen-Spekulanten in Chicago konnten sich in der letzten Berichtswoche zum 31.01.2017 die Verkäufer durchsetzen. Ein Minus von 23.556 Kontrakte ergab am Ende der Berichtswoche zwar immer noch 152.852 Netto-Long-Positionen, die Kurse in Chicago sind jedoch deutlich gesunken.

  • Die CFTC-Zahlen bei den Sojabohnen vom 24.01.2017

    Auch bei den Sojabohnen-Spekulanten in Chicago waren die Käufer in der letzten Berichtswoche guter Stimmung. Ein Plus von 44.888 Kontrakte ergab am Ende insgesamt 176.410 Netto-Long-Positionen. Denoch gerieten die Sojabohnenkuse in Chicago leicht unter Druck was möglicherweise auch handelspolitische Ursachen hat.

Ölsaaten in der Presse