Übersicht

Schweinepreise weiterhin stabil

Schweinepreise für 08./09. KW-2017
Die ISN-Internetauktionen am Di, 21.02.2017 lieferte ein Durchschnittsergebnis von 1,58 €/kg bei einer Spanne von 1,565 -1,585 €/kg. Das Angebot betrug 2.517 Schweine. Es blieb ein Überstand von 9 %.
Allgemeine Markt- und Preisentwicklung:
Die Schlachtzahlen in Deutschland bleiben knapp unter der 1 Mio. Stück-Marke. In Frankreich verharren die  Schlachtmengen…
  • unterdurchschnittliche Schlachtzahlen
  • Niedrige Voranmeldungen
  • Hoffnung auf steigenden Absatz nach Monatswechsel
  • schwache Inlandsnachfrage
  • verhaltenes Exportgeschäft

Analysen

  • Chinas Importe beeinflussen den Schweinefleischmarkt und die -preise

    EU-Drittlandsexporte:  Chinas-Importe sind ausschlaggebend für das hiesige Preisniveau.

    Das Jahr 2016 ist für den Schweinefleischexport der EU mit über 4,2 Mio. t zum Rekordjahr geworden. Im Durchschnitt der  vorhergehenden  5 Jahre  wurden  rd. 3 Mio. t Schweinefleisch exportiert. Seinerzeit hatte…

  • EU-Schweinebestände geschrumpft - knappe Versorgung - günstige Schweinepreise

    EU- Schweinebestände gehen zurück  - außer in Spanien – 2017 günstige Schweinepreise

    Die jüngsten Ergebnisse der letzten gemeinsamen Viehzählungen im Dez.-2016 ergab bei 25 ausgewerteten EU-Mitgliedstaaten  einen Rückgang von -0,7 % gegenüber dem Vorjahr 2015. Insgesamt werden in der gesamten EU nicht…

  • Wer behält die Nase vorn im Exportabsatz von Schweinefleisch?

    Wer gewinnt im Exportabsatz um den weltweiten  Schweinefleischhandel?

    Der globale Schweinefleischhandel ist mit rd. 7 Mio. t bzw. rd. 6 % der weltweiten Schweinefleischerzeugung vergleichsweise gut überschaubar.  Auf der Ausfuhrseite stehen 4 größere Anbieter. Die EU bestreitet mit rd. 2…

Schweine in der Presse