Übersicht

Ferkelpreise mindestens stabil

Ferkelpreisnotierungen für die 33. KW 2018  
 Der Nord-West-Preis wurde für die 32. KW-17 mit 35 € je Ferkel unverändert stehen gelassen. Die Spannbreite reicht von 29,00 bis 40,50 €.  Die gehandelten Ferkelmengen liegen mit 161.068 (Vorwoche 172.93 Vorvorwoche 160.164) wieder niedriger als in der Vorwoche. Für die 33. KW 2018 wird die Notierung unverändert beibehalten.
 In Hohenlohe/…
  • gestiegene Schweinepreise
  • begrenztes Ferkelangebot
  • Hitzebedingt verzögerte Aufstallung

Analysen

  • Knapperes Ferkelangebot im Frühjahr 2019 zu erwarten

    Beziehungen zwischen Ferkel- und Schweinepreise

     Zwischen Ferkel- und Schweinepreisen bestehen grundsätzlich enge, aber auch eigenartige Beziehungen.  

     Zunächst fällt die überwiegend zeitgleiche Auf- und Abwärts- Entwicklung auf, von der nur in wenigen Fällen mehr oder weniger deutlich abgewichen…

  • Deutsche Ferkelimporte aus NL und DK

    Niederlande und Dänemark liefern zusammen rd. 11 Mio.  Ferkel nach Deutschland

     In Deutschland fehlen rd. 20 % des Ferkelbedarfs eines Jahres infolge der laufenden Verringerung des hiesigen Sauenbestandes. Höhere Ferkelleistungen je Sau und Jahr gleichen den…

  • In Großbritannien werden die Sauen im Freien gehalten

    40 % Outdoorhaltung für Sauen in Großbritannien -  ein Vorbild für uns?

     Mit dem Jahre 1998/99 wurden  in Großbritannien verschärfte gesetzliche Vorschriften zur Tierhaltung  erlassen. Dabei spielt die Freilaufhaltung eine dominierende Rolle.  In Großbritannien werden u.a.  rd. 40 % der Sauen in Hütten…

Ferkel in der Presse