Übersicht

Weiterhin stabile Ferkelnotierungen

Ferkelpreisnotierungen für die 33. KW 2017  
Neue Ferkelpreise ab 14.08. bis 19.08. (bzw. 33. KW-2017)  (Stand:14.08.2017)
Der Nord-West-Preis wurde für die 32. KW-17 mit 57 € je 25 kg Ferkel unverändert beibehalten.Die Spannbreite reicht  von 51,00 bis 62,50 €.  Die gehandelten Ferkelmengen der Vorwoche liegen mit 165.951 (Vorwoche 168.048 Vorvorwoche 164.626) Stück weiter im knappen  …
  • stabile Schweinepreise
  • begrenzt verfügbare Handelsmengen an Ferkeln
  • wenig spürbarer Saisoneinfluß steigender Ferkelzahlen

Analysen

  • Rasanter Strukturwandel in der deutschen Sauenhaltung

    Erhebliche Strukturveränderungen in der Sauenhaltung

    Die arbeitsintensive Sauenhaltung galt früher als Domäne der bäuerlichen Familienbetriebe. Die jüngsten Auswertungen der Viehzählung von 03. Mai 2017 werfen jedoch mittlerweile ein völlig anderes Licht  auf die Produktionsstruktur der Ferkelerzeugung in Deutschland.…

  • Anhaltend hohe Ferkelpreise am Schweineerlös

    Trotz gesunkener Notierungen bleiben Ferkelpreise überdurchschnittlich

    Im Gefolge der um 6 % gefallenen Schweinepreise haben die Ferkelnotierungen  um 9,5 % in den letzten Wochen nachgegeben. Dennoch liegen  die Ferkelkurse deutlich über dem mehrjährigen Durchschnitt.

    Gemessen an…

  • Gewinner und Verlierer in der EU-Schweinehaltung

    Seit 10 Jahren fallende EU-Schweinebestände – Wer sind die Gewinner /Verlierer?

    Von 2006 bis 2016 ist die Zahl der Sauen  in der EU um -23,5 % gefallen. Die Schweinebestände  ohne Sauen sind jedoch nur um -1,5 % zurückgegangen. Und die Schweinefleischerzeugung ist sogar noch leicht…

Ferkel in der Presse