Übersicht

Schweinepreise erst mal festen Boden gefunden

Schweinepreise für 41./42. KW-2017
Die ISN-Internetauktionen am Di, 10.10.2017 lieferte einen Durchschnittspreis von 1,52 €/kg bei einer Spanne von 1,52 bis 1,535 €/kg und einem Überstand von 47,7 %.
Allgemeine Markt- und Preisentwicklung:
Hohe Schlachtzahlen in fast allen EU-Erzeugungsregionen halten die Schweinepreise unter Druck. Selbst i Italien sind die Kurse jetzt mehrfach zurückgesetzt…
  • .
  • hohes Schlachtaufkommen
  • sich füllende Läger
  • zurückhaltende In- und Auslandsnachfrage

Analysen

  • USDA: Vorschau Schweinefleischmarkt 2018

    Schweinefleischmarkt  2018 – China erholt sich  -  USA boomt  -  EU stagniert

    Halbjährlich schätzt das US-Agrarministerium die zukünftige Entwicklung auf den Fleischmärkten. Für 2018 wird von einem weiteren Wachstum auf dem Schweinefleischmarkt in durchschnittlicher Höhe von 1,8 %

  • Schweinefleischabsatz nach China - eine Frage hiesiger Preise?

    Schweinefleischabsatz in China – Preise der Ausfuhrländer nicht erstrangig

    Ende des Jahres 2015 begann der chinesische Importboom von Schweinefleisch. Steigende Schweinepreise in China oberhalb der 3 €/kg Marke boten eine lukrative Plattform für Im- und Exporteure.  Der Höhepunkt wurde…

  • Russlands Schweinefleischerzeugung expandiert gewaltig

    Russlands Schweinefleischerzeugung wächst  – Miratorg will Kapazität verdoppeln

    In Russland sollen zwei neue große Schlachthäuser mit einer Jahreskapazität von 500.000 t Schlachtgewicht entstehen. In zwei Etappen rechnet man mit einer ersten Inbetriebnahme im Jahre 2020

Schweine in der Presse