Übersicht

Schweinepreise bleiben stabil

Schweinepreise für 46./47. KW-2017
 Die ISN-Internetauktion am Di, 14.11.2017 hat einen Durchschnittpreis von 1,48 €/kg in einer Spanne von 1,48 bis 1,495 €/kg  gebracht. Der Überstand betrug 22 % der angemeldeten Tiere.
 Allgemeine Markt- und Preisentwicklung:
 Wieder volle Schlachttage, Nachfrage aus der Verarbeitungsbranche sowie verringerte Anmeldungen haben zu stabilen Preisnotierungen…
  • Geringere Voranmeldungen
  • Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft
  • Saisonüblich hohe Schlachtzahlen
  • Laufender Fleischverbrauch bleibt moderat.

Analysen

  • China bleibt trotz großer Investitionen Schweinefleischimporteur

    Chinas Schweinefleischmarkt im Umbruch -  Eigenerzeugung kommt langsam voran – Nachfrage steigt weiter.

     Die Umstrukturierungen des chinesischen Schweinefleischmarktes gehen weiter voran. Die jüngsten Meldungen von „Asian Agribusiness“ zitieren Informationen aus dem chinesischen Agrarministerium, wonach die Zahl der…

  • Chinas veränderte Schweinehaltung ist weiter auf Importe angewiesen

    Chinas  Umstrukturierung der Schweinehaltung  hält noch an -

    Große Unternehmen der Schweinehaltung in China kündigen publikumswirksam eine Vergrößerung ihrer Produktion um 5 bis  6 Mio.  Schweine bis zum Jahre 2020 an. Damit wollen sie dazu beitragen,…

  • EU-KOM: Schlachtzahlen im kommenden Jahr legen wieder zu

    EU-KOM schätzt Schlachtzahlen 2018 um 0,9 % höher als im Vorjahr.

    Nach jüngsten Veröffentlichungen schätzt die Expertengruppe der EU-Kommission die Zahl der Schlachtungen 2018 um 0,9 % höher als im laufenden Jahr 2017.  In den einzelnen Vierteljahren soll die Entwicklung jedoch unterschiedlich verlaufen…

Schweine in der Presse