Übersicht

Schweinepreise gestiegen

Schweinepreise für 20./21. KW-2018
 
Die ISN-Internetauktion am 15.Mai.-18 lieferte einen Durchschnittspreis von 1,46 €/kg in einer Spanne von 1,425 bis 1,47 €/kg und einem Überstand von 29 %.
 
Allgemeine Markt- und Preisentwicklung:
 Eine Grillwetterbedingte Nachfragesteigerung bei einem verhaltenem Lebendangebot haben die Schweinepreise nach oben gebracht. Der Druck vom internationalen Markt…
  • Freundlichere Nachfrage
  • begrenztes Lebendangebot
  • nachlassender Auslandsdruck
  • unbefriedigendes Exportgeschäft

Analysen

  • US-Schweinemarkt mit düsteren Gewinnaussichten

    US-Schweinemarkt: Große Mengen -  kleine Preise

     Seit 2014 bis heute wächst der US-Schweinemarkt zwischen 17 bis 20 %. Die Anreize kamen anfangs von Schweinepreisen bis an die 2 €/kg Marke als Folge der Ausfälle der tödlichen Durchfallepidemie bei Saugferkeln. In der Nachfolgezeit haben fallende…

  • Chinas Schweinefleischimporte sinken

    China reduziert Schweinefleischimporte – EU-Lieferungen stark betroffen – Preise gesunken

     China versucht die seit 3 Jahren zurückgefallene Inlandserzeugung wieder auf den alten Stand zurückzubringen. Vom Ausgangsjahr 2014 mit 56,71 Mio. t Schweinefleisch ist die Erzeugung auf 53,4 Mio. t i…

  • USDA: weltweit wachsende Fleischerzeugung 2018

    USDA: globale Schweinefleischerzeugung steigt 2018 um 2,3 %, Rindfleisch um 2,4 %

     In ihrer halbjährlichen Vorschau auf die weltweite Fleischerzeugung 2018 schätzt das US-Agrarministerium eine deutliche Zunahme in Höhe von 2,2 % zum Vorjahr. Die größten Zuwächse werden im Rind- und Schweinefleischsektor erreicht. Der…

Schweine in der Presse