13.
11.18
06:17

CBoT wheat leaves 3-week high

Die Kurse der CBoT-Weizenfutures verlassen heute Morgen ihr gestern erreichtes Drei-Wochen-Hoch. Aber die Befürchtungen über eine reduzierte Produktion aufgrund von schwierigen Wetterverhältnissen in diversen Überschussregionen der Welt begrenzen die Verluste.
Gestern waren die Weizenfutures am CBoT um 3,3% gestiegen, auf den höchsten Stand seit dem 20. Oktober.
Händler und Analysten sagten, dass Weizen eine starke Unterstützung erfährt, weil die Nachfrage nach US-Weizen spürbar besser wird, unter anderem weil man um die Ernte in Argentinien fürchtet. Viele von ihnen meinten aber auch, dass die Reaktion gestern an der Börse übertrieben war.
Der Markt diskutiert alle weniger idealen Bedingungen für die Ernte 2019 in verschiedenen Weizenregionen der Welt. So erklärt Tobin Gorey, der Direktor für Agrarstrategie in der Commonwealthbank in Australien, die aktuelle Lage am Weizenmarkt. Allerdings müssten noch viele Dinge schief gehen, bevor die Analysten ihre Ernteschätzungen änderten.

Rückrufservice
Please describe your request so that we can prepare for the callback.
Yes, I have read the Privacy Policy note and I consent that the data provided by me, including the contact data, for the processing of the inquiry and in case of questions are electronically collected and stored. My data will only be used strictly for my request and will not be passed without my consent. This consent can be revoked any time with effect for the future.'
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Register now

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich