25.
08.20
05:51

Commitment to the phase 1 agreement becomes a "game changer"

Die Maisfutures in Chicago legen heute Morgen einen Kurssprung hin. Sie steigen auf ein Sechs-Wochen-Hoch, weil Chinas Nachfrage nach US-Agrarrohstoffen größer ist als erwartet. Das ergab die jüngste Gesprächsrunde zwischen den beiden Wirtschaftsgiganten.
Händler in Asien äußern sich euphorisch: Sie glauben, dass sich die Dinge am Markt für Agrarrohstoffe jetzt maßgeblich ändern können. Ein Game-Changer.
Die Kurse der CBoT-Maisfutures steigen zur Stunde um 1,6%, die Sojabohnenkurse um 1,1% und die Weizenkurse um 0,8%.
In einem Gespräch wurden die Probleme des Phase-1-Deals vom Januar 2020 angesprochen und sollen jetzt gelöst werden. Beide Seiten haben sich zu den Abschlüssen von damals bekannt.
Der Kursanstieg resultiert aber auch von den Bewertungen des USDA der US-Feldbestände, die schlechter ausfielen als erwartet. Das Rating für US-Mais und für US-Sojabohnen sank um 5% weil es im Mittleren Westen der USA heiß und trocken ist.
Nur 67% der US-Mais-Feldbestände erhielten noch das Top-Rating „good-to-exzellent“.

Source
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Please describe your request so that we can prepare for the callback.
Yes, I have read the Privacy Policy note and I consent that the data provided by me, including the contact data, for the processing of the inquiry and in case of questions are electronically collected and stored. My data will only be used strictly for my request and will not be passed without my consent. This consent can be revoked any time with effect for the future.'
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Register now

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich