Bitcoin, Open Source Währung

633 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Wochen 13 Stunden
 
0

 

Servus Scorpion.

Eben :o)  Und genau deshalb werden Krypto´s meiner Meinung nach "niemals" den Stellenwert einer Währung erreichen.

Weil eben niemand das Zeug "langfristig" hält. Nehmen wir mal beispielsweise eine durchschnittliche 4 ZKB Eigentumswohnung (neueren Baujahrs) in Nähe von Metropolregionen. So ein Objekt kostet im Schnitt 175.000 € = per aktuellem "Kurs" 28,25 Bitcoins (BTC).

28,25 Bitcoins im Wallet, dem virtuellen Geldbeutel. Toll. Will mal den sehen, der es nach solch einem Immobilienverkauf auch langfristig in Bitcoins halten würde.

175.000 € auf dem Tagesgeldkonto ok, das machen viele.

Und genau dieser Unterschied, wird Kryptowährungen zu einem Flop werden lassen und die "Ahnungslosen", die in dieses Dreckszeug "investieren", werden wie sooft in der Geschichte die Abgezockten sein. Schade ums Geld.

Und noch etwas. Die Bitcoin-Spekulation läuft doch mehrheitlich üblicherweise über sog. Broker ab, die 1 : 30 Hebel anbieten. Glücksritter, die mit am Bitcoin-Rad drehen wollen, steigen mit 240 $ pro Bitcoin ein und hoffen, das grosse Geld zu machen. Bei 120 $ setzen aber Margin-Calls ein und sie wollen weiteres Geld sehen.

Diejenigen, die Bitcoins 1:1 kaufen dürften wohl eher die Minderheit sein (sieh Dir mal die fragmentierten Trades an und die Orderbücher sprechen Bände - hunderteweise sind dort im Bereich 8000 und darüber Verkaufsorders platziert / limitiert) https://www.kraken.com/charts

Bei den täglichen Schwankungen, die man erlebt, dürften die wenigsten hier "gehebelt" profitabel sein.

Wer Bitcoins von Anfang an billigst erworben hat und bis jetzt durchgehalten hat, der hat den fetten Fisch gefangen. Der kann nun geben. Aber aktuell dürften wenige mittelfristig gewinnen. Wo soll´s auch herkommen.

Folgend das Beispiel eines klassisches Pyramiden-Prinzips:

http://www.futurenetworkmarketing.com/Pyramid-Scheme.html

Wenns knallt und der Crash da ist, werden auch wieder die medialen Dummschwätzer zur Stelle sein und vom "vorhersehbaren" Crash labern. Vorher lässt sich aber niemand blicken....sei´s drum...egal.....

Hauptsache es ist in unserem Forum ein Thema :o)

Viele Grüsse und ein schönes Wochenende.

p.s.: Herr Schmoller sollte vor einem Interview erst einmal zum Friseur gehen....  https://www.youtube.com/watch?v=hxb01A6p7TA

 

Bild des Benutzers StoxxDude
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 1 Tag
Pyramide ist das richtige
1

Pyramide ist das richtige Stichwort, wenn man sich die Vermögensverteilung anschaut.

https://bitinfocharts.com/de/top-100-richest-bitcoin-addresses.html

Auch interessant, diese Addresse https://bitinfocharts.com/de/bitcoin/address/1FeexV6bAHb8ybZjqQMjJrcCrHG... betreibt z.B. B&H seit 2011 ,erste Transaktion Kauf 79956 @ 0.93 US $ und seit dem nicht 1 BTC verkauft !!!

was generell auffällt, unter den Top 10 Addressen sind alleine fünf die nie Ausgänge verzeichnet haben, sprich da hat bisjetzt nie ein Verkauf stattgefunden. Also entweder hat da jemand richtig Gottvertrauen in die BTC Spekulation oder die haben schlicht ihr Passwort verloren ...

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 7 Minuten
7888 im high
0

7888 im high

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 16 Stunden 31 Minuten
Goldman Sachs: Bei 8.000
0

Goldman Sachs: Bei 8.000 Dollar endet die Bitcoin-Rally

http://www.institutional-money.com/news/uebersicht/headline/goldman-sach...

Investoren ihre Entscheidung üblicherweise in fünf "Wellen" treffen, die jeweils zwischen Optimismus und Pessimismus schwanken. Laut Jafari befindet sich der Bitcoin derzeit in der fünften Welle, was bedeutet, dass er als nächstes eine längere Zeit auf der prognostizierten 7.941-Dollar-Marke pausiren wird

Benedikt, Wellenexperte, was sagst Du denn zum Chartbild des BItcoin?

https://bitcoinwisdom.com/markets/bitstamp/btcusd

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 7 Minuten
zorrie
0

zorrie

Ich bin kein Experte was Wellen angeht, wobei wenn ich mir oft die Ergebnisse vieler sogenannter Experten ansehe wird das Wort Experte oft Vergewaltigt.

Lange Rede , kurzer Sinn. 

Keine Ahnung und auch keine Einschätzung was Wellen angeht.

Das was mir aber auffällt ist die mittlerweile doch massive Präsenz der Kryptos in allen Medien incl. n-tv die einen ganzen Tag dem Thema widmen.

Bitcoin die neue Weltwährung konnte ich in einem Printmedium lesen.

Selbst auf Videotext seite 292 auf ntv werden Bitcoisn geführt.

Das Stimmungsfeld deutet allgemein daraufhin das es langsam eine Ende finden wird.

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 16 Stunden 31 Minuten
OK, danke
0

OK, danke

Ja stimmt, der Bitcoin ist inzwischen omnipräsent. Wirklich welche bestizen tut aber immer noch kaum jemand. 

Die Altcoins (alternativen Kryptoswährungen wie Ether) sind in den letzten Monaten nicht gestiegen. Im Verhältnis zum Bitcoin also "billig" geworden. Wer investieren möchte - besser hier.

Premium User Gold
Bild des Benutzers SPOMI
Offline
Zuletzt aktiv: vor 17 Stunden 24 Minuten
gibts gute charts intraday
0

gibts gute charts intraday zum Beobachten und Analysieren? CME startet einen bitcoin future. es tun sich neue Geschäftsfelder auf, meint SPOMI.

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 7 Minuten
erinnert mich an den nemax50
0

erinnert mich an den nemax50

da gabs dann auch einen future

da konnte man sich gut absichern

 

Bild des Benutzers StoxxDude
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 1 Tag
SPOMI wrote:
0
SPOMI wrote:

gibts gute charts intraday zum Beobachten und Analysieren? CME startet einen bitcoin future. es tun sich neue Geschäftsfelder auf, meint SPOMI.

https://www.bitstamp.net/market/tradeview/

Premium User Gold
Bild des Benutzers SPOMI
Offline
Zuletzt aktiv: vor 17 Stunden 24 Minuten
b/a ist ja riesig und Volumen
0

b/a ist ja riesig und Volumen mini. vielleicht wirds mit dem Future ja anders. Danke SPOMI

Seiten

Zurück zu Forum