Bitcoin, Open Source Währung

686 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 22 Stunden 25 Minuten
Agroli, Paperwallet heißt die
0

Agroli, Paperwallet heißt die Lösung

https://www.youtube.com/watch?v=KS4FWaDnels&t=253s

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 1 Minute
  aktuell 9500   
0

 

aktuell 9500 

 

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 48 Minuten 37 Sekunden
Die ersten hats wohl erwischt
0
Bild des Benutzers StoxxDude
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 1 Tag
scorpion260 wrote:
0
scorpion260 wrote:

Die ersten hats wohl erwischt.

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/schwerer-verlust-der-bitc...

 

Als Thomas Neumann Mitte Januar aus dem Urlaub zurückkam, war da auf einmal nur noch eine Null. Zehn sogenannte GIOTA waren aus seiner elektronischen Geldbörse verschwunden, Guthaben in der gerade angesagten Kryptowährung Iota. Im Dezember hatte er dafür 30.000 Euro investiert. Offenbar hatte jemand auf Neumanns Digitalgeld zugreifen und es so stehlen können.

"Ich habe den Iota-Support angeschrieben und nicht einmal eine Antwort bekommen", erzählt Neumann, der eigentlich anders heißt. Bald darauf entschied er, den Fall zur Anzeige zu bringen. Der Beamte auf seiner lokalen Abschnittswache jedoch habe ihn dabei erst einmal mit großen Augen angesehen, sagt Neumann: "Ich habe ihm Iota erst einmal buchstabieren müssen."

Thomas Neumann, 59, passt nicht ins typische Nerd-Klischee: Er war Vorstand eines börsennotierten Unternehmens, mittlerweile lebt er als Privatier in Süddeutschland, wo er die Muße hat, seiner Tech-Leidenschaft zu frönen. Vor geraumer Zeit kaufte er sich einen Tesla, Modell X, das mit den Flügeltüren, nachdem er 30 Jahre lang BMW gefahren war. Und im Dezember schließlich investierte er in Kryptowährungen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bitcoin-iota-und-co-diese-betrugsmasc...

 

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 22 Stunden 25 Minuten
Beim IOTA erstellt man den
0

Beim IOTA erstellt man den privaten Schlüssel, hier genannt Seed, eigenhändig. Er hat 81 Stellen und besteht aus den Buchstaben A-Z und der Ziffer 9 . Es gibt auch Online Generatoren dafür.

Wer sich einen einfachen Schlüssel erstellt, der läuft Gefahr, dass jemand anders diesen errät, einfach ausprobiert. Dann kann man die übertragen. 

Ggfs. hat der Herr Neumann hier nicht genug Vorsicht walten lassen.

...

Ok, habe den Artikel zu Ende gelesen, die Seite zur Erstellung des Seeds war manipuliert. Man sollte den Seed immer noch mal händisch selber ändern, nachdem man ihn generiert hat.

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 1 Minute
 
0

 

Die neue Weltwährung ist auch etwas billiger geworden -))

6080

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 22 Stunden 25 Minuten
Wie lange der Bitcoin
0

Wie lange der Bitcoin überleben wird, weiss kein Mensch. Auch wenn sich jüngst Buffet und Gates abschlägig geäußert haben. Aber die mit dem BTC erfundene Blockchain geht unaufhaltsam ihren Weg. Wahnsinn, was sich da weltweit tutl 

Hier einige Meldungen von heute:

Gary Cohn: Globale Krypto-Währung wird kommen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 10.05.18 21:10 Uhr

Ein neues exklusives Angebot der DWN: Die wichtigsten Nachrichten über Bitcoin und Kryptowährungen aus aller Welt auf einen Blick.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/05/10/7-prozent-aller-b...

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 1 Minute
Bitcoin ist die perversion
1

Bitcoin ist die perversion des Kapitalismus

Mining heisst ja das Zauberwort.

Da wird mit Strom, unendlich viel Strom, eine virtuelle Währung generiert die im Grunde nichts als heisse Luft ist. Man könnte doch gleich einen Markt auf Hundescheisse handeln.

Die Bestrebungen sind doch die dort zu produzieren wo der Strom billig ist.

Derzeit ist es in der Mongolei am billigsten. Dort werden noch die natürlichen Recouren (Braunkohle) verheizt um Strom zu erzeugen.

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/bitcoin-energieverb...

Nachweislich endliche Recourcen werden für so einen schwachsinnigen Dreck verdeudet. Bei solchen Verhalten der Menschen stellt sich echt die Frage

nach deren weiteren Existenzberrechtigung auf unseren Planeten.

In diesem Spiel gibt es wohl keine Regeln und keine Gesetze welche die Natur schützen aber es gibt eine Endabrechnung und die wird uns alle treffen, nicht Heute, nicht Morgen aber unsere Kinder und Kindeskinder.

Allein die kosten für trinkbares Wasser sind in den letzten 10 Jahren um 25 Prozent teurer geworden, und das bei uns in einem an Land wo Milch und Honig fliessen.

Alles hat Konseqenzen. Die Kosten für Trinkwasser werden immer teuerer und die Grenzwerte zu erreichen.

Warum? Das haben wir Horst Seehorfer zu verdanken der die Massentierhaltung mit staatlichen Subventionen forciert hat.

Massentierhaltung, viel Gülle, wird auf Felder ausgebracht, sickert ins Grundwasser, hoche Nitratwerte, die dann wieder behandelt werden müssen.

Ich habe im übrigen mal eine Video gemacht wie das von statten geht. Wohne am Land, bzw. bin von landwirtschaftlicher Nutzfläche umgeben. Der Landwirt kommt immer in der Abenddämmerung und verteilt seine Gülle. Er weis wohl was er da tut, nur ist ihm das Scheissegal, hauptsache die Auffangbecken sind wieder leer.

 

 

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 22 Stunden 25 Minuten
Hier noch einmal die
0

Hier noch einmal die Meldungen von heute, mit der Blockchain tut sich einiges.

Deutsche Online-Bank verwendet Bitcoin für internationale Währungs-Kredite
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 13.05.18 21:58 Uhr

Ein neues exklusives Angebot der DWN: Die wichtigsten Nachrichten über Bitcoin und Kryptowährungen aus aller Welt auf einen Blick.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/05/13/deutsche-online-b...

Hier ein weiters Beispiel

HMI18-Aktuell: Dr. Rolf Werner über Industrie 4.0 und den Fujitsu Stand auf der Hannover Messe (DE)

https://www.youtube.com/watch?v=qoAQdQpkMgk

Dort geht es auch um die Kryptowährung IOTA, und was diese möglich macht. IOTAs werden nicht gemined, die sind schon alle auf der Welt. Übertragungen von IOTAs von einem Wallet zu einem anderen geschehen ohne Transaktionsgebühren. 

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 48 Minuten 37 Sekunden
http://c-n-n-money-news.com
0

http://c-n-n-money-news.com/The-Biggest-Deal-in-TV-History/?voluumdata=d...

Jetzt ist der Hype also schon hier angekommen.
Wenns in einer öffentlichen TV-Show so gepusht wird, wollen manche wohl noch kräftig nach dem starken Preisrückgang abladen.
Oder haben jetzt fett eingekauft und versuchen so, den Preis durch TV-Marketing in die Höhe zu treiben.

Seiten

Zurück zu Forum