Max Otte , das sollte man sich anhören

9 Beiträge / 0 neu
Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 11 Minuten
Max Otte , das sollte man sich anhören
0

 

Klasse der Mann

https://www.youtube.com/watch?v=vaZDL3bHLGc

mann kann die Ist-Situation nicht besser darstellen.

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 11 Minuten
 
0

 

Ich habe mir das Interview jetzt zum dritten Mal angehört. Es ist eine unglaubliche Entwicklung welche in unserem Land stattfindet.

Otte ist ja nicht irgendein Depp, sondern ein hoch anerkannter Experte für Wirtschaftsfragen.

Habe Heute die Leserbriefe unserer Tageszeitung gelesen. Inkompetenz, Dummheit reichen hier gar nicht um die politische Richtung zu beschreiben.

Ich habe nicht AFD gewählt, aber nicht weil es angeblich nur aus Nazis bestehen, sondern weil sie eine zu tiefst asoziale und unsoziale Partei sind. In dieser Richtung hat sich otte aber nicht geäussert. Muss er auch nicht, denn als Aktienbefürworter hat er nichts dagegen wenn die Unternehmen weiter massiv zulasten der Geringverdiener einfahcen.

Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Wochen 13 Stunden
 
0

 

Klaus Kinski.....da wäre Herbert Wehner nichts dagegen gewesen :o)))))

https://www.youtube.com/watch?v=NJ4feWhLGuE

https://www.youtube.com/watch?v=01OgjnWvpI8

Noch ein schönes Wochenende.

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 11 Minuten
 
0

 

Und was hat das nun mit Otte zu tun?

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 16 Stunden 35 Minuten
Habs mir angehört. Alles
0

Habs mir angehört. Alles richtig, was Otte da sagt.

Otto Normalbürger interessiert das leider Zero. Interessanter sind die Verunglimpfungen z.B. in der Heute-Show, oder was die Kardashian gerade gegessen hat ...

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 16 Stunden 35 Minuten
Daniele Ganser über den
0

Daniele Ganser über den Einsturz des World Trade Centers

https://www.youtube.com/watch?v=GDv5amWGzFQ

Hat jetzt auch nix mit dem Otte zu tun, fand das aber auch sehr interessant

Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Wochen 13 Stunden
 
0

 

Benedikt, Professor Otte bringt es auf den Punkt. Ein sehr guter Ökonom.

Aber auch Bolko Hoffmann -der Herausgeber des Effecten-Spiegels- der vor einigen Jahren verstorben ist hatte schon frühzeitig vor der "Euro-Pleite" gewarnt. Aber wer hörte schon auf ihn ? In den Jahren der "Euro-Euphorie"....nun muss man mit den Folgen leben - ja, die Rechnung bezahlen.....

.....und damit komme ich zum nächsten Posting....im nächsten Thread....der Null-Finanzierungs-Thread :o)

 

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 3 Stunden 10 Minuten
Eine Europleite ist nicht in
0

Eine Europleite ist nicht in Sicht, oder wo siehst Du konkrete reale Anzeichen dafür?

Das Vertrauen in den Euro ist weiterhin nicht erschüttert.

Wie gesagt, erst, wenn es wieder einen realen wirtschaftlichen Einbruch geben sollte, wird dieses Thema akut werden.

Eventuell.

Machts gut und macht was draus.

;-))).

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 11 Minuten
Es geht nicht darum ob die
0

Es geht nicht darum ob die Währung abgeschafft wird, was die letzte Konsequenz darstellt, sondern

was die unmittelbare Gefahr für das Konstrukt Euro und den Wirtschaftsraum Europa darstellt.

Hier haben wir ja die Situation das der Süden Europas Pleite ist, bedingt durch die nicht mehr vorhandene

Möglichkeit der Abwertung

welche über fast 50 Jahre der sozusagen natürliche Regulativ innerhalb Europas war.

 

 

 

Zurück zu Forum