Neuigkeiten von Warren Buffet

123 posts / 0 new
F's picture
Offline
Last seen: Never ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

Hallo.

Über den folgenden Link kommt man zu einem interessanten Artikel vom "Guardian"

http://www.guardian.co.uk/usa/story/0,12271,1164474,00.html

Natürlich soll auch der Link zur Mr. Buffet's Perle "Berkshire" nicht fehlen.

http://www.berkshirehathaway.com/

Machts gut.

Franjo

tape's picture
Offline
Last seen: Never ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

@ Paljusevic, Franjo [#1]

zwar keine Neuigkeiten, dennoch lesenswertes aus dem Handelsblatt:

http://www.handelsblatt.com/news/Default.aspx?_p=200029&_t=ft&_b=1104758

Die besten Zitate von Warren Buffett

Das "Orakel von Omaha" hat durch überragende Anlageentscheidungen schon früh auf sich aufmerksam gemacht. Warren Buffett, 1930 geboren, verdiente sein erstes Geld als Zeitungsbote, mit der Vermietung von Flipperautomaten und dem Verkauf gebrauchter Golfbälle. Im Alter von 11 Jahren erwarb er seine ersten drei Aktien.

"Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt."

"Wer sich nach den Tipps von Brokern richtet, kann auch einen Friseur fragen, ob er einen neuen Haarschnitt empfiehlt."

"Wie erkennt man, wann man am besten Aktien kauft: "Die Tatsache, dass Leute gierig, ängstlich und töricht sind, lässt sich sehr wohl voraussehen. Nicht jedoch in welcher Reihenfolge."

"Wenn jemand gute Aktien hat, wäre er verrückt, wenn er nur wegen eines Kursrückschlags verkaufen würde. Ich suche Unternehmen, die ich verstehe und von deren Zukunftsaussichten überzeugt bin."

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."
(im Original: Risk comes from not knowing what you're doing.)

"Warum soll ich die zweitbeste Aktie kaufen, wenn ich die beste haben kann?"

"Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind."

"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins."

"Konzentrieren Sie Ihre Investments. Wenn Sie über einen Harem mit vierzig Frauen verfügen, lernen Sie keine richtig kennen."

"Investiere nur in eine Aktie, deren Geschäft du auch verstehst."

"Zeit ist der Freund von wunderbaren Unternehmen und der Feind von mittelmäßigen Unternehmen."

"Wenn die Geschichte alle Antworten lieferte, würde sich die Forbes-400-Liste der Reichsten der Welt aus Bibliothekaren zusammensetzen."

"Man sollte nur in Firmen investieren, die auch ein absoluter Vollidiot leiten kann, denn eines Tages wird genau das passieren!"

"Eine Aktie, die man nicht 10 Jahre zu halten bereit ist, darf man auch nicht 10 Minuten besitzen."

"Die meisten Leute interessieren sich für Aktien, wenn alle anderen es tun. Die beste Zeit ist aber, wenn sich niemand für Aktien interessiert."

"Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten. Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür."

„Es ist schmerzlich auf soviel Geld zu sitzen. Aber noch schmerzlicher ist es, etwas Dummes damit anzustellen.“

„Es herrscht Klassenkampf, meine Klasse gewinnt, aber das sollte sie nicht.“

„Die Zukunft ist niemals klar: Schon für ein bisschen Gewissheit muss man einen hohen Preis zahlen. Unsicherheit ist deshalb der Freund von Langfrist-Investoren.“

„Es ist besser ungefähr recht zu haben, als sich tödlich zu irren.“

„Ich versuche nie, mit Aktien Geld zu verdienen. Ich kaufe in der Überzeugung, dass die Börse am nächsten Tag auch für fünf Jahre schließen könnte.“

„Glücklicherweise gibt es mehrere Wege, die zum Finanzhimmel führen.“

„Ich denke nicht darüber nach, ob ein Markt nach oben oder nach unten geht. Ich kümmere mich nur darum, ob ich ein Unternehmen zu einem akzeptablen Preis kaufen kann. Ich sehe mich nicht als Teil eines Bullenmarkts, sondern als Teilhaber an wunderbaren Firmen. Ich muss zu einem Preis kaufen, der mich glücklich macht.“

„Ich denke nie darüber nach, was die Börse machen wird. Ich weiß nicht, wie man die Börse oder die Zinsen oder die Konjunktur vorhersagen kann. Und ich habe keine Ahnung, ob die Börse in zwei Jahren höher oder tiefer stehen wird.“

„Investieren ist kein Spiel, in dem derjenige mit einem IQ von 160 diejenigen mit einem IQ von 130 schlägt. Vernunft ist wesentlich.“

„Kaufe nie eine Aktie, wenn du nicht damit leben kannst, dass sich der Kurs halbiert.“

„Kaufen sie billig, verkaufen sie nie!“

„Solange unsere Investments in jedem Jahr 15 Prozent zulegen, mache ich mir um Quartalszahlen keine Sorgen.“

Grüße
tape

Kobban's picture
Offline
Last seen: 2 years 4 months ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

Die wichtigste Meldung an diesem langweiligen Donnerstag:

Multimilliardär heiratet erneut

Der amerikanische Milliardär Warren Buffett hat an seinem 76. Geburtstag zum zweiten Mal geheiratet. Der zweitreichste Mann der Welt gab im US-Staat Nebraska seiner langjährigen Lebensgefährtin Astrid Menks das Jawort.

Omaha (31.08.06) - Nach Informationen der Zeitung "Omaha World-Herald" richtete Buffetts Tochter Susan nach der 15-minütigen Heiratszeremonie den Empfang in ihrem Haus in Omaha aus.

(Quelle und ausführlich weiter lesen: http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0%2C2828%2C434597%2C00.html)

fluggerät's picture
Offline
Last seen: 5 years 3 months ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

Warren Buffett

Der Vorstand der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway verteidigt den zweiten Platz auf der Liste seit 1994. Nur einmal, 2000, musst er Oracle-Chef Larry Ellison den Vortritt geben. Künftig wird er allerdings im Ranking abrutschen: Warren Edward Buffett hat angekündigt, einen Großteil seines 46-Mrd.-$-Vermögens an Stiftungen abzugeben. Den Löwenanteil soll die Bill-&-Melinda-Gates-Stiftung erhalten.

(Quelle und ausführlich weiter lesen: http://www.ftd.de/karriere_management/koepfe/115377.html?cp=2)

Ein besseres Bild des Großmoguls:

Kobban's picture
Offline
Last seen: 2 years 4 months ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

Warren Buffet sucht Warren Buffet junior

Netzeitung (02.03.07) - Warren Buffet sucht einen neuen Top-Investmentbanker. In einem Aktionärsbrief bittet er um Bewerbungen – wirklich abtreten will er aber erst mit seinem Tod.

Obwohl er sich «perfekter Gesundheit» erfreut, sucht der amerikanische Investor Warren Buffet einen Nachfolger für Spitze der Investmentsparte von Berkshire Hathaway. In seinem jährlichen Brief an die Aktionäre heißt es zwar, es gebe drei «herausragende» Kandidaten für den Vorstandsvorsitz des Unternehmens – aber eben niemanden, der die für das Unternehmen so extrem wichtig Investment-Sparte leitet.

Der Mann oder die Frau müsste immerhin ein Aktien-Vermögen von rund 61 Milliarden Dollar verwalten und möglichst noch vermehren. Warren Buffet ist 76 Jahre alt und auch seine Weggefährten, die als Nachfolger für diese Position in Frage kommen, kommen mittlerweile in die Jahre. Louis Simpson, der Buffet seit mehr als 25 Jahren im Investment-Geschäft unterstützt und von ihm als «erstklassigen» Investor bezeichnet wird, ist auch gerade 70 geworden.

Buffet sucht dagegen eine Person, die sich langfristig an das Unternehmen bindet. «Simpson ist nur sechs Jahre jünger als ich», schreibt Buffet. Er wäre eine gute kurzfristige Lösung. «Langfristig brauchen wir jedoch jemanden anderen.»

Das Anforderungsprofil hat Buffer zumindest in einigen Punkten auch schon angegeben: Er müsse in der Lage sein, Risiken zu erkennen und zu vermeiden - «inklusiver solche, die bisher noch nie aufgetreten sind». Zum Gehalt äußerte sich Buffet nicht – gab jedoch zu, dass es nicht einfach sei, eine Person zu finden, die sich langfristig in Nebraska niederlässt. In dem Bundesstaat im Mittleren Westen hat Berkshire den Hauptsitz. (nz)

Quelle: http://www.netzeitung.de/wirtschaft/unternehmen/563547.html
u.: http://www.n24.de/wirtschaft_boerse/unternehmen/article.php?articleId=103421

Premium User Gold
pullPUSH's picture
Offline
Last seen: 3 months 5 days ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

@ Kobban [#5]

Schwer beeindruckend - immer schlicht im Auftreten der gute Mann.
http://www.berkshirehathaway.com/letters/2006ltr.pdf

Premium User Gold
scorpion260's picture
Offline
Last seen: 1 day 10 hours ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

@ pullPUSH [#6]

Nimmt man die letzten 50 Jahre, dann sind es sogar 24,8% Performance annualisiert.
Interessant ist, ich entdecke nur ein Verlustjahr, und das ist 2001, mit gerade mal 6,2 %. Wahnsinn.

my goal;-).

Premium User Gold
scorpion260's picture
Offline
Last seen: 1 day 10 hours ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

@ pullPUSH [#6]

Auf Seite 18, erster Absatz:

"Berkshire will pay about $4.4 billion in federal income tax on its 2006 earnings. In its last fiscal
year the U.S. Government spent $2.6 trillion, or about $7 billion per day. Thus, for more than half of one
day, Berkshire picked up the tab for all federal expenditures, ranging from Social Security and Medicare
payments to the cost of our armed services. Had there been only 600 taxpayers like Berkshire, no one else
in America would have needed to pay any federal income or payroll taxes."

Das nur als kleiner Gedankenanstoß für unsere Freunde hier, die die Welt in D per Grundabsicherung verbessern wollen*ggg.

Von Klopfenstein's picture
Offline
Last seen: Never ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

@ scorpion260 [#7]

"Nimmt man die letzten 50 Jahre, dann sind es sogar 24,8% Performance annualisiert.
Interessant ist, ich entdecke nur ein Verlustjahr, und das ist 2001, mit gerade mal 6,2 %. Wahnsinn."

Kann man natürlich nur zustimmen. Allerdings wird man mit 25% Jahresperformance zwar Millionär - aber nicht Milliardär.

Der Faktor Zinseszins ist allerdings nicht zu unterschätzen. Wenn man mit 10'000 anfängt und jedes Jahr 30'000 beiseite legt, hat man in 30 Jahren sage und schreibe 105 Millionen! Bei 100'000 Starktkapital sind es nach 30 Jahren, wenn man jedes Jahr 30'000 auf die Seite legt fast 180 Millionen!

Um beispielsweise in 30 Jahren Milliardär zu werden müsste man mit 100'000 starten und eine jährliche Performance von 40% erzielen. Dann hat man nach 30 Jahren ziemlich genau 2 Milliarden!

Die Liste der Ratschläge von Buffett dürfte wohl nicht ganz vollständig sein. ;-)

Premium User Gold
scorpion260's picture
Offline
Last seen: 1 day 10 hours ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

@ Von Klopfenstein [#9]

"Allerdings wird man mit 25% Jahresperformance zwar Millionär - aber nicht Milliardär."

Das stimmt so nicht. Entscheidend ist natürlich vor allem die Startsumme.
Ich hatte das mal mit Excel hochgerechnet. Mit IMMER 25% Performance pro Jahr.
Ich weiß nicht mehr wie viele Jahrzehnte das waren. Auf jeden Fall kann man es zum Milliardär schaffen, wenn man ein durchschnittlich langes Leben hat, und die unterstellten 25% p.a. auch schafft, selbst ohne weitere Neuinvestitionen.

Rechne es mal nach.

Premium User Gold
scorpion260's picture
Offline
Last seen: 1 day 10 hours ago
Neuigkeiten von Warren Buffet

Ergänzend:

Möglichst hohe Neuionvestitionen gleich in den ersten Jahren sind natürlich aufgrund des wahsinnig hohen Zinseszinseffekts bei solch langen Zeiträumen eine unwahrschlich große Hilfe.

Pages

Back to Forum