Neuigkeiten von Warren Buffet

122 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers Kobban
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Jahre 2 Monate
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

Warren Buffett Power Lunch

Nur noch 42 Stunden:

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290132518565

Current bid: US $300,100.00

Premium User Gold
Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 47 Minuten 4 Sekunden
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ Kobban [#12]

Warum hast Du das hier reingestellt? Jetzt bin ich bestimmt nicht mehr lange highest bidder;-).

Gruß

Scorpion

Bild des Benutzers Kobban
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Jahre 2 Monate
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

Warren Buffett füllt sein Depot mit Bankaktien - Viele Anleger halten die Anlageentscheidungen des US-Milliardärs für verlässliche Hinweise auf die künftige Börsenentwicklung.

Handelsblatt (16.11.07) - Berkshire Hathaway hat die Positionen bei Banken und Krankenversicherern aufgestockt. Zudem ist die Investmentgesellschaft von US-Milliardär Warren Buffett beim US-Gebrauchtwagenhändler CarMax eingestiegen. Bei zwei Eisenbahngesellschaften hat Berkshire seine Positionen hingegen reduziert, wie aus Meldungen an die Aufsichtbehörde SEC hervorgeht.

Berkshire nutzte die Kursschwäche von Banken, deren Kurse die Anleger im Zuge der Hypotheken-Krise in den Keller geschickt hatten. Nach den Aktienkäufen ist Berkshire bei U.S. Bancorp., der sechstgrößten US-Bank Daten von Bloomberg zufolge mit 3,8 Prozent zum größten Anteilseigner aufgestiegen. Bei Wells Fargo stieg die Beteiligung auf 8,3 Prozent und bei der Bank of America auf 4,6 Prozent.

Im Gesundheitswesen hatte Berkshire die Anteile an Johnson & Johnson, UnitedHealth und WellPoint aufgestockt. Nach Einschätzung von Analyst Brian Wright von Jefferies hat dabei der operative Cash-Flow der Unternehmen den Ausschlag gegeben. An CarMax hat Berkshire Bloomberg zufolge 14 Millionen Aktien erworben. Anteile an den Eisenbahngesellschaften Union Pacific und Northern Southern und dem Investment-Berater Ameriprise Financial hat Berkshire hingegen reduziert.

Im Laufe der vergangenen vier Jahrzehnte hat Buffett seine Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zu einem 213-Mrd. Dollar (146 Mrd. Euro) schweren Unternehmen aufgebaut, dessen Geschäftsaktivitäten von Eiscreme und Unterwäsche bis hin zu Versicherungen und Flugzeug-Leasing reicht.

Die Anlageentscheidungen von Warren Buffett gelten bei vielen Anlegern als verlässlicher Hinweis auf die künftige Börsenentwicklung. Als der US-Milliardär im vergangenen Jahr kräftig in Eisenbahn-Aktien investierte, folgten zahlreiche Investoren seinem Beispiel. /Quelle: Bloomberg

http://www.handelsblatt.com/news/_pv/_p/200729/_t/ft/_b/1353156/default.aspx/index.html

Premium User Gold
Bild des Benutzers pullPUSH
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

Buffett macht Swiss Re froh

Warren Buffett nutzt die Gunst der Stunde. Der Einstieg des US-Investors bei dem Schweizer Rückversicherer hat positive Auswirkungen nicht nur auf den Aktienkurs der Swiss Re.

Mehr unter -> http://ftd.de/meinung/kommentare/:Kommentar%20Buffett%20Swiss%20Re/307198.html

---

Ein Auszug:

Jetzt kauft Buffet 3,03 Prozent des weltgrößten Rückversicherers. Aber noch mehr: Buffett übernimmt für die kommenden fünf Jahre 20 Prozent des Geschäfts der Swiss Re unter einem so genannten proportionalen Vertrag. Das heißt, Buffett partizipiert an allen Prämieneinnahmen und allen Schäden mit 20 Prozent. Auf dieser Ebene ist ein proportionaler Rückversicherungsvertrag sehr unüblich, meistens decken sich die Unternehmen nur gegen Spitzenrisiken ab.

---

Mit anderen Worten er bekommt 20% Ertrag zu 5% Kosten - wieder ein "Meisterstück" - denn welche Bank/Versicherung will jetzt Risiken einbuchen - Keine!

Premium User Gold
Bild des Benutzers Richard Ebert
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Jahre 7 Monate
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ pullPUSH [#15]

Ihre Aussage verstehe ich nicht. Er ist mit 20 % an Gewinnen und Verlusten des Geschäfts der Swiss Re beteiligt, sonst nichts.

Dazu braucht er noch nicht mal am Aktienkapital beteiligt zu sein, was er braucht ist ein gutes Standing und ein hohes Firmenkapital, was er ohne Zweifel hat.

Von 5 % habe ich nichts gelesen.

Premium User Gold
Bild des Benutzers pullPUSH
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ Richard Ebert [#16]

Ich denke das er die 20 % Risiko- und Gewinnbeteiligung zu einem viel günstigeren Preis erworben hat. Die Aussage 5% stützt sich auf eine reine Vermutung.

Premium User Gold
Bild des Benutzers Richard Ebert
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Jahre 7 Monate
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ pullPUSH [#17]

Solch einem Vertrag müssten die übrigen Aktionäre, wenn sich das schweizer Gesetz vom deutschen nicht erheblich unterscheidet, mehrheitlich oder mit einem noch viel grösseren Prozentsatz zustimmen.

Würde bedeuten: Sie müssten sich künftig mit 80 % des Ertrags zufrieden geben, aber weiterhin 95 % des Risikos übernehmen.

Glauben Sie das ernsthaft ? Ich nicht.

Premium User Gold
Bild des Benutzers pullPUSH
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ Richard Ebert [#18]

Ja die Überlegen klingt plausibel. Nur denke ich immer ein Warren Buffet hat nicht nur das finanzielle Polster sondern kann in solchen Zeiten auch erheblichen Druck ausüben damit solch ein Vertrag zustande kam - die Äktionäre verschenken auch nicht umsonst 20% Gewinnbeteiligung - was war also das Motiv - Risikominimierung?

Premium User Gold
Bild des Benutzers Richard Ebert
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Jahre 7 Monate
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ pullPUSH [#19]

Darüber möchte mangels Kenntnis nicht spekulieren.

Buffet ist meiner Meinung keiner der üblichen Geschäftsleute, die es auf kurzfristigen Profit anlegen - muss er ja auch nicht - sondern eher auf eine gute Zusammenarbeit. Ist aber nur ein Eindruck der sich bei mir gebildet hat.

Premium User Gold
Bild des Benutzers pullPUSH
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
Neuigkeiten von Warren Buffet
0

@ Richard Ebert [#20]

Herr Ebert, ich stochere da nur im Nebel - mit den Eindrücken und Informationen aus der Presse - insofern ist das tatsächliche Vorgehen völlig ungewiss. Dennoch bewegt ein Mensch wie Buffet nicht nur Meinungen sondern auch Märkte - es gehört natürlich weit mehr dazu um mit all den Kenntnissen und über Jahrzehnte hinweg so erfolgreich zu sein wie dieser Mann. Wie auch immer - ich bin auf die nächste Schlagzeile gespannt.

Und ich frage mich derzeit was das nächste Kapitel ist das an den Börsen aufgeschlagen wird - Elektronik, Software, Neue Medien, Immobilien, Energie und Rohstoffe ist durch - was kommt jetzt - Biopharma & Nanotech? Es bleibt spannend!

Seiten

Zurück zu Forum