Nun macht man sich Gedanken, wer die fälligen FED-Bondbestände nehmen soll.

3 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 8 Stunden 23 Minuten
Nun macht man sich Gedanken, wer die fälligen FED-Bondbestände nehmen soll.
0

 

Guten Morgen zusammen. Ruhige Märkte weil wir im Sommerloch sind :o)

Mehr und mehr muss man auch über die sog. Wirtschaftsender CNBC und Bloomberg den Kopf schütteln. Ist kein Vergleich mehr zu der Qualität der 90er und 2000er Jahre. Nur noch Gelaber.....

Habe heute mal die aktuellen TBAC-Minutes gelesen

https://www.treasury.gov/press-center/press-releases/Pages/sm0143.aspx

und dachte ich sehe nicht richtig.

Im dritten Absatz heisst es: "This development has allowed for more precise estimates of how much Treasury would need to increase issuance to other investors, so as to replace the Fed’s SOMA Treasury holdings that are allowed to mature." Auf deutsch: "Diese Entwicklung hat präzisere Schätzungen erlaubt, um wieviel das Schatzamt die Emission an andere Investoren erhöhen müsste, um die fällig werdenden Fed-SOMA-Bond-Bestände zu ersetzen".

Überall an den Märkten rennen sie herum wie aufgescheuchte Hühner. Ohweia, die FED reduziert ihre Bilanz.

Und weiter ? Was wird gemacht. Man versucht an frische Investoren zu kommen, um das potentiell durch die FED entstandene Loch zu stopfen. Flickenschusterei. Alte Wechsel mit neuen bezahlen.

Meines Erachtens -hier im Forum kennt man meine Erklärungen zu der Schuldenproblematik- ist es weiterhin nichts anderes als Zeitgewinn und am Ende nichts anderes als heisse Luft, diese Aktion -Karotte vor den Eselskarren spannen- läuft nun schon Jahrelang.

Was hört man noch ? Die Inflation muss wieder anspringen. Ja klar. Über inflationierte Mehreinnahmen, kann man dann auch bequemer die Staatsschulden tilgen. Der Geldwert geht damit aber den Bach runter.

Das Ganze ist eine Beobachtung wert. Übrigens es sind aktuell weniger als 30 Milliarden US-$ Luft, bis die 20 Billionen $ Schuldenmarke erreicht wird.

Macht´s gut und viele Grüsse.

 

 

Bild des Benutzers StoxxDude
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Tage 6 Stunden
Die Inflation wird aber nicht
0

Die Inflation wird aber nicht wieder anspringen solange die Leute nicht ordentlich über Lohnerhöhung beteiligt werden.

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Stunden 41 Minuten
stoxxdude
0

stoxxdude

Der Zusammenhang von Inflation und Löhnen ist seit Mitte der 50er Jahre empirisch nachweisbar, und genausolang wird er öffentlich ignoriert.

Der klassische Monetarismus ist einfach nicht tot zu kriegen.

 

Zurück zu Forum