Spread KW/W

26 posts / 0 new
Premium User Gold
Myrrdin's picture
Offline
Last seen: 3 days 16 hours ago
Ich habe den Spread in den

Ich habe den Spread in den September-Kontrakt gerollt und halte die Position ebenfalls.

Dieser Spread war seit 1984 erst einmal unter -30. Das war 2007, der Absturz unter -30 erfolgte damals Mitte August. (Übrigens: Wer damals in den Dezember gerollt hat, konnte einen schönen Gewinn mitnehmen ...)

Mit besten Grüßen, Myrrdin

Premium User Gold
ladowa's picture
Offline
Last seen: 29 min 5 sec ago
Die -30 habe ich auch als

Die -30 habe ich auch als Marke im Kopf. Spätestens in dem Bereich sollte ein Widerstand gefunden sein und der Spread früher oder später wieder drehen. Habe an Nachkauf gedacht, aber halte mich zurück; so risikolos ist die ganze Sache ja nicht :-). 

Premium User Gold
SPOMI's picture
Offline
Last seen: 4 days 9 hours ago
ad myrrddin: im 2007 war

ad myrrddin: im 2007 war wirklich viel zu holen im KW-W spread. Sitzfleich war aber in grossen Mengen notwendig.

das errinnert mich an meine besten Zeiten. Grüsse SPOMI

 

 

 

Premium User Gold
Myrrdin's picture
Offline
Last seen: 3 days 16 hours ago
@ladowa: Ich überlege einen

@ladowa: Ich überlege einen Nachkauf in den 2020-Kontrakten. Habe gerade eine erste Position im KWN20-WN20 eröffnet. Falls der Spread so niedrig bleibt, sollte sich das aufs Anbauverhalten im Herbst auswirken.

Was meint Ihr ?

Noch etwas. Die COT-Daten für den KW sind deutlich bullisher als diejenigen für den W.

Mit besten Grüßen, Myrrdin

PS: Wenn ich mir die Diskutanten zu diesem Thema anschaue, scheint dieser Spread eine österreichische Spezialität zu sein ...

Premium User Gold
ladowa's picture
Offline
Last seen: 29 min 5 sec ago
@ Myrrdin

@ Myrrdin

Ja, die 2020er-Preisstruktur in dem Spread ist auch durchaus interessant, werde derzeit aber nicht einsteigen, habe genügend September-Kontrakte und möchte das Risiko nicht erhöhen. 

Hätte man die Strategie bereits mit den letzten beiden Monaten, also Z18 und H19 gehandelt, hätte man beide mit Verlust schließen müssen. Es bleibt spannend, wie es weitergeht. KW ist hartnäckig unter W, aber wie gesagt, dass das ewig so bleibt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Weiß halt niemand, wann es sich wieder normalisiert.

Kann mir auch gut vorstellen, dass dieser Spread von einigen trendfolgenden Hedge-Fonds gehandelt wird, da genügend Volumen vorhanden ist. Wenn die umschwenken, wird sich das wohl ordentlich auswirken.

Ja, das ist wirklich ein Ösi-Spread ;-).

LG

Pages

Back to Forum