UN-Sitzung zur Lage in Syrien

32 Beiträge / 0 neu
Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 27 Minuten
 
0

 

Also bei dem was Trump vorher alles vom Stapel gelassen hat blieb ihm ja gar nichts anderes übrig, oder er hätte sich vor aller Welt zum totalen Volldeppen degradiert.

Was soll das für ein Angriff sein, wo vorher die Russen informiert werden was bombardiert wird. Man muss davon ausgehen das auch die Syrer von den Russen informiert worden sind. Ergebnis: geringfügige vollkommen unbedeutende materielle Schäden.

Man hat was gemacht, aber im Grunde hat man gar nichts gemacht.

 

 

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 28 Minuten
Ja, das war nix.
0

Ja, das war nix.
Wahrscheinlich hat Putin gesagt, ja dann mach mal, ich ziehe schnell meine Truppen zurück, dann kannst Du Deinen Egotrip kurz ausleben.
Dann ist aber wieder gut.

Ich hätte auf mehr gehofft.

Sind zwar alles Egomanen, die derzeitigen Politiker, aber irgendwie versuchen alle, jegliche "echten" Krisen und Konfrontationen zu vermeiden.

Drei Fabriken letztendlich, mehr war es nicht.

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 5 Stunden 54 Minuten
Take The Red Pill - The
0

Take The Red Pill - The History Of Syrian False Flags Exposed

https://www.zerohedge.com/news/2018-04-15/take-red-pill-history-syrian-f...

 

Independent Swiss Lab Says 'BZ Toxin' Used In Skripal Poisoning; US/UK-Produced, Not Russian

https://www.zerohedge.com/news/2018-04-14/independent-swiss-lab-says-bz-...

 

Wem soll man noch glauben? Uneingeschränkt den westlichen Medien auf jeden Fall nicht.

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 5 Stunden 54 Minuten
Das Video am Ende ist noch
0

Das Video am Ende ist noch mal ein Knaller! Der Typ hat Recht, es wäre völlig (!) hirnverbrannt von Assad, Chemiewaffen einzusetzen, ohne Not, und bei den Rückzugsgedanken der USA. Diese Aussagen hatten dem Sender wohl nicht gefallen.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 28 Minuten
Natürlich war es nicht Assad.
0

Natürlich war es nicht Assad.
Das wäre ja auch völlig hirnverbrannt.

Ich tippe auf die Saudis.

Bild des Benutzers Optionscoaching
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
@ scorpion
0

@ scorpion

"Ich hätte auf mehr gehofft. Sind zwar alles Egomanen, die derzeitigen Politiker, aber irgendwie versuchen alle, jegliche "echten" Krisen und Konfrontationen zu vermeiden."

Menschlich auf jeden Fall weit fortgeschritten...da sieht man was der unbändige Drang nach Geld anrichten kann. Und wenn Leute wie du und ich so denken wundert es einen nicht das es ewig Kriege geben wird.

@ Zorrie,

ist doch logisch das wir von unseren eigenen Systemen verraten und verkauft sind. False Flag Aktionen durch westliche Aktionen (CIA und andere) um Angriffskriege zu rechtfertigen. Die Nummer mit den Giftgasangriffen ist derselbe Quatsch wie die Massenvernichtungswaffen im Irak.
Plump und durchsichtig und nur noch für Tagesschau-Gucker glaubwürdig.

 

 

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 27 Minuten
 
0

 

Es ist wirklich erschreckend was in den westlichen Medien über den Äther kommt. Das Russland Bashing ist geradezu unerträglich geworden. Was tun eigentlich die amerikanischen Geheimdienste, die englischen Geheimdienste die deutschen Geheimdienste? Lesen die den ganzen Tag Zeitung oder bedienen sie sich der gleichen Methoden wie Russland? Nur wenn Russland das tut dann ist dies die Vorstufe zum Krieg, zum Konflikt mit dem Westen.

Die Erfahrung hat gelehrt das man dem Westen nicht trauen darf, die Russen hingegen haben ihr Wort gehalten.Alle haben Dreck am Stecken, aber die Art und Weise wie hier die Berichterstattung abgeht tendiert wirklich Richtung Konflikt.

Der Militäretat der Nato ist 20x grosser als der der Russen. 

Ich habe das Gefühl das die AMIS diesen neuen Krisenherd unbedingt wollen, den nahen Osten haben Sie ja bereits plattgemacht. Der Iran macht das Spiel der Provokation nicht mit, also bearbeitet man vorsorglich schon mal das neue Betätigungsfeld. 

Sigmar Gabriel hat es ja auf den Punkt gebracht, er sieht die Situation als hoch Gefährlich an. Für mich ist aber der Westen der Brandstifter und nicht die Russen.

Im übrigen, warum gibt es denn den Konflikt in Syrien? Letztendlich weis keiner mehr warum und wieso. 

 

Bild des Benutzers Optionscoaching
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
Anbei was von Engdahl (Autor
0

Anbei was von Engdahl (Autor des Buches mit der Ölwaffe zur Weltmacht, sehr lesenswert)

https://www.globalresearch.ca/the-secret-stupid-saudi-us-deal-on-syria/5...

Auszüge

"In July 2011, the governments of Syria, Iran and Iraq signed an historic gas pipeline energy agreement which went largely unnoticed in the midst of the NATO-Saudi-Qatari war to remove Assad."

Shortly after signing with Iran and Iraq, on August 16, 2011, Bashar al-Assad’s Syrian Ministry of Oil announced the discovery of a gas well in the Area of Qarah in the Central Region of Syria near Homs. Gazprom, with Assad in power, would be a major investor or operator of the new gas fields in Syria.

Qatar, today the world’s largest exporter of LNG, largely to Asia, wants the same EU market that Iran and Syria eye. For that, they would build pipelines to the Mediterranean. Here is where getting rid of the pro-Iran Assad is essential.

Assad refused, citing Syria’s long friendly relations with Russia and Gazprom. That refusal combined with the Iran-Iraq-Syria gas pipeline agreement in 2011 ignited the full-scale Saudi and Qatari assault on Assad’s power, financing al Qaeda terrorists, recruits of Jihadist fanatics willing to kill Alawite and Shi’ite “infidels” for $100 a month and a Kalishnikov.

control of energy pipelines, this time primarily of natural gas pipelines—from Russia to the EU via Ukraine and from Iran and Syria to the EU via Syria—is the strategic goal.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 28 Minuten
@Tele
0

@Tele

Vollkommen richtig.
Aber so funktioniert nun mal leider die Welt, ob uns das passt, oder eben nicht.

Und so wiie Du und ich, oder wie alle anderen hier, so denkt doch die ganze Welt.

Und ja, leider....
Einen muss ins Gefängnis gehen.
Es braucht halt immer einen Schuldigen, dann kann man sein Tun und Handeln rechtfertigen.

Natürlich ist das ekelhaft,
Aber ändern können wir das nicht.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 28 Minuten
@benedikt
0

@benedikt

Es geht wieder mal um Öl und Gas, mehr nicht.
Ganz primitiv.

Es gibt keine Kriege ohne Hintergrund.
Das ist der Hintergrund.

Lies den Artikel.

Seiten

Zurück zu Forum