Wenn Banken Transaktionen aufzeichnen

2 posts / 0 new
Tapereader100.'s picture
Offline
Last seen: Never ago
Wenn Banken Transaktionen aufzeichnen

Ab diesem Jahr müssen Banken sämtliche Transaktionen ihrer Anleger aufzeichen. So könnte dann das Finanzamt mögliche Spekualtionsgewinne nachweisen.

Wie ist das jedoch, bei Brokern (z.B. Interactive Brokers), die kein Vollbankenstatus haben. Sind diese auch verpflichtet Aufzeichnungen zu machen?

Hittfeld's picture
Offline
Last seen: Never ago
Wenn Banken Transaktionen aufzeichnen

Hallo racer,

Ist deine Frage ernsthaft, oder ein Scherz? Banken, Broker, wie alle Firmen und Freiberufler müssen Aufzeichnungen machen - und 10 Jahre aufbewahren. Oder kriegst Du von Deiner Bank keine Kontoauszüge?

Eichel muss auch keine Gewinne nachweisen, der schätzt einfach und Du musst dann das Gegenteil beweisen (manchmal ist Schätzung gar nicht so schlecht).

Auch IB hat diese Aufzeichnungspflicht - allerdings unter britischem Recht. Also kann Eichel da nicht einfach so anrufen: Ausser er kennt Deine Kontonummer und hat den Verdacht, dann müssen die Engländer Auskunft geben und die Auszüge schicken. Ganz anders mit die Schweiz: Gdd, Swiss-direkt, refco. Ausser Deine Kohle stammt aus einer Straftat - oder Deine Unterlagen sind gefälscht - also Steuerbetrug.

Aber tröste Dich, meist sind es betrogene Ehefrauen, neidische Nachbarn, vertrauensvolle Freunde, die dem Eichel alles frei Haus präsentieren.

Hittfeld

Back to Forum