Wikifolio oder Seinesgleichen

82 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Stunden 9 Minuten
Franjo
0

Franjo

Naja, Performance üben wir noch;-).
Wie gesagt, für mich ist das nur Spass nebenbei, wenn ich gelangweilt auf Trades warte, mehr nicht.

Ansonsten muss ich Benedikt zustimmen. Vor 15 Jahren, als ich anfing, stiegen Rohstoffaktien überproportional zum entsprechenden Rohstoff.
Mein erster Gewinn war mit Cameco.
Mittlerweile ist das aber voellig anders. Wenn, dann bin ich direkt im entsprechenden Rohstoff aktiv, nicht mehr in deren Aktien, weil eben durch Hedging die Preise nicht mehr 1:1 durchschlagen.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Stunden 9 Minuten
Ich werde die Sache aus Spass
0

Ich werde die Sache aus Spass mal weiter verfolgen.

Habe das Emissionsgespräch nun geführt, in 3-4 Wochen sollte dann seitens L&S mein eigenes Zertifikat mit eigener ISIN an der Börse Stuttgart aufgelegt werden.

Mich interessiert, wie die Gebührenstruktur dann aussieht.

Wenn das so stimmt, wie es dort beschrieben ist, dann ist es ein Leichtes, seine eigenen Trades einfach dort reinzukopieren, und bei entsprechender Performance einfach die festgelegten Performancegebühren, ohne weiteres Zutun, zu vereinnahmen.

Irgendwie klingt mir das aber zu einfach, das wäre dann ja eine echte Cashcow.

In ein paar Wochen kann ich berichten, ob das wirklich so ist, oder nur ein Werbeversprechen.

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 32 Minuten 23 Sekunden
scoprion
0

scoprion

Musst Du Dich bei Deinen Investitionen an irgendwas halten? Feste Vorgaben usw.

Derjenige der das Zerti kauft, orientiert sich ja daran was Du schreibst und welche Strategie Du fährst.

Wenn Du nun der Ansicht bist das alles über den Haufen geworfen werden muss, was dann.

Investmentfondmanager müssen sich an dieVorgaben halten.

gibts das Regeln beiWikifolio?

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Stunden 9 Minuten
Ja, die gibt es.
0

Ja, die gibt es.
Deswegen musste ich Teile meiner Beschreibung nochmals ändern, um es rechtlich einwandfrei zu schreiben.
Zuerst stand da, hauptsächlich dt. Werte, was nicht stimmte, da ich eigentlich fast alle Instrumente dort nutze.
Ebenso musste ich die Haltedauern konkretisieren.
Und auch nochmal explizit darauf hinweisen, dass Hebelprodukte enthalten sein können.

Man muss viel im Konjunktiv formulieren, um keune unbewusst falschen Versprechungen einzugehen.
Wenns alles einmal dort geschrieben steht, muss man sich an seine eigenen Vorgaben halten.
Auch zB, wenn man Angaben hinsichtlich der max. Gewichtung einzelner Positionen macht usw.

Gibt ab und zu mal einige der Top-Fonds da, die nach einem Drawdown mit einer grossen Position in Optionen alles auf einmal rausreissen wollen, obwohl da steht zB, eine einzelne Position sollte nie grösser als 10% sein, usw.

D.h., man muss schon entweder genau beachten, was man dort reinschreibt, oder es eben so weitläufig formulieren, dass man einen entsprechend grossen Spielraum hat.
Da mein Stil sich eigentlich auf alle verfügbaren Instrumente, Märkte, Haltedauern und Hebel erstreckt, habe ich versucht, es so lax und weitläufig wie möglich zu formulieren.

Ich habe aber auf w:o auch immer wieder nachgelesen, dass Wikifolio selbst bei groben Verstössen kaum tätig, maxmial ermahnend, selbst wenn einiges an Anlegergeldern verbrannt wurde dadurch.
Maximal wird Dein Account vorübergehend gesperrt, im WIederholungsfalle dauerhaft.
Eine Schadenersatzpflicht ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Heute war ein guter Tag, der Open End Turbo long auf den FDax mit naher Barriere ca. 4% entfernt) hat sich ausgezahlt, habe fast am High verkauft, 36% Plus heute bei 40% Positionsgrösse, hat das Wikifolio von 129 auf 143 nach oben gezogen heute;-)).

Bild des Benutzers zorrie
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 17 Minuten
Wie lautet denn die ISIN
0

Wie lautet denn die ISIN Deines Wikifolios?

Dann können wir mitgucken :)

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 32 Minuten 23 Sekunden
zorrie lese #8
0

zorrie

lese #8

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Stunden 9 Minuten
@zorrie
0

@zorrie

Die Emission dauert ein paar Wochen.

Sobald ich eine eigene ISIN habe, stelle ich sie hier rein.

Für mich ist nur fraglich, wie man dann Kapital in nennenswerter Höhe anziehen soll. Die Top-Wikifolios haben alle mehrere Millionen € Investvolumen.

Es ist für mich schwer vorstellbar, wie man das erreicht.....

Mittlerweile sind mir weitere Ungereimtheiten aufgefallen. ZB ist der Wert über Nacht von 143 auf 140 gefallen, ohne, dass es einen Trade gab. Die Veränderungen über Nacht in den bestehenden Positionen waren auch nur marginal, so dass sich mir dieser Wertverlust nicht erschliesst. Es ist nicht nachvollziehbar.

 

 

 

 

 

Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Monat 1 Woche
Guten Morgen scorpion. Guten
0

Guten Morgen scorpion. Guten Morgen zusammen.

Bin dann auch am mitbeobachten :o) Das erste börsengelistete Produkt, das von einem TMW-Mitglied gemanaged wird....

Find ich persönlich super. Meiner Meinung nach ist eine nach oben gerichtete Performance der beste Magnet für Volumen in den Zertifikaten. Einfach so weitermachen scorpion. Warum gibt es wikifolio und ähnliches ? Naja, wir gehören zu dem kleinen Kreis der mit der Börse lebt (auch wenn es wie bei mir Versuche gibt, mich davon zu trennen - es wird nicht klappen, das muss ich mir eingestehen - ich lebe mit den Märkten, wie viele von uns auch) und das macht den Unterschied.

Für die grosse Masse sind wir Spezialisten. Wir kennen uns in dem aus, das für 98 % der breiten Masse böhmische, spanische oder sonstige Dörfer darstellt.

Und die Provision ist der obulus für die Leistung.

Ich wünsche Dir scorpion auf jeden Fall viel Erfolg und möglichst viel Volumen in Deinem gemanageden wiki-Zertifikat (Ziel sollten immer die 30 Mio. des ersten sein :o)

Viele Grüsse.

p.s.: ...hat bei mir etwas gedauert, aber seit heute bin ich wieder mit Gold-Calls OS engagiert. Näheres schreibe ich gleich im Daytrading Thread....

 

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Stunden 9 Minuten
@Franjo
0

@Franjo

Gab auch schon andere, die vorher Kundengelder verwaltet haben. TraderLux zB (der andere Name fällt mir nicht mehr ein), die beiden waren bei Lupus Alpha.

Dann noch verschiedene Andere, die als private Vermögensverwalter unterwegs waren, dann aber im Zuge der ganzen EDW-Sonderbescheide von der Bildfläche verschwanden (select, Sebastian, usw.)

Mal sehen, wie es mir ergehen wird. Mein Vorteil, ich kann selbst nichts verlieren, und gehe keine rechtlichen Risiken rein. Es bleibt eben das reine Emittentenrisiko, und das trägt L&S.

Ich merke aber jetzt schon, dass sich meine Punktzahl in der Rangliste nicht mehr wirklich erhöht, obwohl die Performance, und auch die Risikokennzahlen stimmen (alles grün).

Es scheint wirklich so, dass nur die höchstriskanten Portfolios mit Gewalt ganz nach oben gepusht werden, um neues Kapital anzuziehen.

Mit einem Punktestand von 309 taucht man auf den ersten zehn Seiten bei einer Suche gar nicht erst auf.

Also entweder immer alles ALL IN und hoffen, mit genug Glück kommt man hoch, und es wird viel investiert, oder man macht es so wie ich, und dümpelt mit einer geringen Punktzahl in der Suche recht weit hinten, und wird nie gefunden.

Dafür ist man aber dann noch immer im Geschäft, wenn die derzeitigen Stars ihr Portfolio ruckzuck gegen die Wand gefahren haben.

Mal sehen, ob mich dieses Konzept wirklich überzeugt.

 

 

 

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 32 Minuten 23 Sekunden
scoprion
0

scoprion

Die verwalteten Gelder von Traderlux oder so waren ja auch tatsächlich vorhandene Gelder.

Bei Wikifolio ist dein Depot ja nur ein Refernezkonto. Das volle Risiko trägt ja Lang und Schwanz. 

Mich würde wirklich interessieren wie sich dieses Projekt von LS finanziell bis dato gerechnet hat. Irgendwie muss es ja Sinn machen, sonst hätte man es ja nicht bis dato durchgezogen.

Warum kannst Du eigentlich erst jetzt an die Stuttgarter Börse? Dein Depot läuft ja schon mehrere Monate.

Was ist unter Vormerkungen zu verstehen? 

 

Seiten

Zurück zu Forum