Wissenswertes für unseren "Alltag" abseits der Börse

27 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 55 Minuten
@ep
0

@ep

Also ich war beim Lesen des Artikels schon von den Messergebnissen überzeugt.
Sicher sind diese auch real.

Nur dann kam ich zum unteren Teil, der "Produktpalette" dieser Website.
Und dann war es mir klar. Polarisierende "Panikmache", um zum Produktkauf zu bewegen.

Wenn ich lese:

http://www.spiralex.de/produkte/produkte_elektrosmog_d.htm

http://www.spiralex.de/produkte/faqestab_d.htm

Evlan-Regulator, Energiestab, Energiespirale bei Wasser mit homöopathischen Schwingungen, Ordnungsplatte.....reichlich esoterische Sachen.
Zwar sind manche der dahinterstehenden wissenschaftlichen Erklärungen theorethisch teilweise korrekt (im Bereich der Feldbeschreibungen zumindest),
jedoch geht es im Prinzip um das Bewerben der eigenen Produkte.
Ich habe da das Gefühl, dass bewusst "Angst", oder erhöhte Wahrnehmung von E-Smog und "unausgeglichenem" Wasser erzeugt werden soll, um Besucher der Website, oder generell Interessierte, zu Käufen zu bewegen.

Und damit ist und bleibt es Marketing, mehr nicht.

"Alle Produkte, die wir vertreiben können mit personenspezifischen Informationen versehen werden. Das bedeutet, daß wir in der Lage sind homöopathische Informationen auf bzw. in die Produkte einzubringen. "

Wasser, das mithilfe eines Energiestabes homöopathische Informationen, sowie Vitamine, gezielt aufgrund einer festgelegten Dosierung auf den Menschen überträgt, ich bitte euch.....

Klickt man sich dann weiter durch, kommt man zu den "Krebsseiten":

http://www.spiralex.de/gaestebuch/krebs_d.htm
Spätestens dort wird es dann wirklich pseudowissenschaftlich.

Und am Ende:

"Damit sich etwas ändert:
Werden Sie Reichsbürger, zahlen Sie weniger Steuern und zwingen Sie unsere Politiker zu echten Reaktionen!!!"

Daran sieht man dann in der Summe, worauf diese dortige Polarisierung aufbaut.
Unglaube, Protest, Alternativ sein, Informationssuche, pseudowissenschaftliche Beeinflussung, Irrleitung, Produktbewerbung (Verbesserungssuggestion), Produktkauf.

So in der Reihenfolge, würde ich das einschätzen.

Das passt irgendwie zu der "feinstofflichen Impulsgebung", die benedikt von seiner Ex mal gepostet hatte. ;-)

Nochmal, ich leugne nicht, dass es E-Smog, durch Menschen verursachter Klimawandel, Weltmeerverschmutzung, etc. gibt.
Ich sage nur, dass der Einfluss des Menschen oftmals hierbei überschätzt wird, dass Einzelfälle gern zur flächendeckenden Extrapolation herangezogen werden, und dass dies dazu dient, entweder Produkte zu verkaufen, die diesen Effekten entgegenwirken sollen, oder dass hierdurch politische/wirtschaftliche Entscheidungen begründet werden sollen, um sie massenakzeptabel zu machen.

Mehr nicht.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 55 Minuten
"Die Neutralisation ist
0

"Die Neutralisation ist prinzipiell in allen Materialien wirksam. Um jedoch Ihrer Gesundheit einen Gefallen zu tun, sollten Sie keine Behälter aus Aluminium verwenden, da hier sehr stark zu vermuten ist, dass Multiple Sklerose oder auch Alzheimer begünstigt werden. Wir empfehlen geschmiedete der emaillierte Kochgeräte, besser Gas als Strom. Ideal wäre auch gutes Holz."

Jetzt ist es also raus, Kochgeräte aus Aluminium verursachen MS und auch Alzheimer, soso.
Wer braucht da noch Unikliniken zu Forschungszwecken....

Uiuiui, diese Website hat ja richtig Potential zur Unterhaltung;-)).

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 55 Minuten
Fairerweise muss man aber
0

Fairerweise muss man aber dazusagen, dass der ganze Rotz dort auf der Website von 2004 ist, also schon recht alt.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 55 Minuten
@Franjo
0

@Franjo

"aber es handelt sich meines Erachtens dabei um eine "selbstgebaute Mikrowelle einfachster Art" und die Eier sind schlicht und einfach "gar gekocht worden". Aus gekochten Eiern kann sich kein Leben mehr entwickeln....."

Oder so, ja, so kann man es direkt auf den Punkt bringen.

Bild des Benutzers ep
Offline
Zuletzt aktiv: vor 5 Tage 10 Minuten
Also die von mir
0
scorpion260 wrote:

Fairerweise muss man aber dazusagen, dass der ganze Rotz dort auf der Website von 2004 ist, also schon recht alt.

Also die von mir angesprochenen Hühnerställe sind aktuell und du würdest auch nicht gefahr laufen, hier auf irgendwelche Eso Links zu klicken, höchstens in Hühnerscheiße zu treten : )

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 20 Minuten 47 Sekunden
scorpion
1

scorpion

 

du sagst

Nochmal, ich leugne nicht, dass es E-Smog, durch Menschen verursachter Klimawandel, Weltmeerverschmutzung, etc. gibt.

Ich sage nur, dass der Einfluss des Menschen oftmals hierbei überschätzt wird,

An der Meeresverschmutzung und den Millionen von tonnen Plastik im Meer ist wer schuld? 

An der Verbreitung von Glyphosat 32000 Tonnen im Jahr in Deutschland ist wer schuld? Unabhängig ob es Krebs erzeugt oder nicht, es ist ein Unkrautvernichtungsmittel, ein Gift das viele Insekten vernichtet und somit auch Vögel, Bienen usw.

Nochmal, ich kenne die Welt, die Natur wie sie vor 40-50 Jahren war. Da ist nicht mehr viel vorhanden, sorry, jeder der was anderes behauptet ist einfach nur ein Idiot oder dreckiger Lügner. 

Temperaturunterschiede in Bayern von 20 Grad von einem auf den anderen Tag. Das gabs früher nicht. Es ist der Treibhauseffekt, bzw. vielmehr der Glashauseffekt.

Die Erde ist nicht mehr in der Lage die Wärme zu specihern und gemässigt abzugeben.

Mag sein das der Mensch nicht an allem und jedem zu hundertprozent Schuld trägt, aber sorry, verdammt viel ist selbstgemacht. 

 

 

 

Bild des Benutzers Optionscoaching
Offline
Zuletzt aktiv: vor 5 Stunden 48 Minuten
@ benedict,
0

@ benedict,

es reicht doch wenn man einen deutschen Flughafen mit einem Fensterplatz anfliegt. Überall flächendeckend so weit das Auge reicht Landwirtschaft, keine Flächen mehr wo noch etwas wild wachsen kann. Dazu werden die Parks, Gärten etc. in den Städten zurechtgeschnitten und das Problem ist dann wieder dasselbe.

Scorpion hat ja selbst beschrieben das er den Einfluss der Energien in dem Kraftwerk oder was immer es war auf dem Rundgang gespürt hat. Um dann einfach so zu behaupten das hätte auf all die sensiblen Mechanismen im Körper keinen schädigenden Einfluss? Man findet doch genug dazu im Netz (ja sind alles nur Produktverkäufer...):

Kommt das Wissen nicht aus Quantenphysik das alles nur aus Energie, Schwingung und Frequenzen besteht? Aber das wussten auch schon die Yogis vor Jahrtausenden sowie viele andere Naturvölker. Bei uns muss erst immer alles durch die "offizielle" Wissenschaft bestätigt sein, stattdessen würde es der Welt guttun das Wissen vergangener Kulturen zu reaktivieren anstatt das Rad ständig wieder neu erfinden zu wollen. Da sehe ich in unseren Systemen Dekadenz und Arroganz und natürlich auch eine Art intellektueller Besitzanspruch der da reinspielt.

Wir leben in einem globalen System des Profit und Kapitalismus. Das kommt immer zuerst, dann kommt lange nichts und dann kommt vielleicht mal unsere Gesundheit. In einem solchen System ist es doch fahrlässig den offiziellen Stellen zu vertrauen. In meinem Eingangs erwähnten Artikel wird ebenfalls gesagt das diese Strahlenschutzkomission nur den Anschein einer Behörde erweckt, stattdessen aber eine private Institution ist. Da werden halt Grenzwerte so festgelegt das es für die Industrie passt, aus.
Interessant ist auch der HInweis der Kommentarschreiber das das G5-Netz in den USA vom Militär errichtet wurde.

Bezüglich der vorgeschlagenen C60-Antioxidantien habe ich kurz nachgeschaut und bin auf diese Foreneinträge gestossen. Der User togian schildert hier umfangreiche Eigenexperimente... Ich zögere noch mit einer ersten Bestellung, vor allem nicht vor einem Zahnarzttermin nehmen:-)

http://www.symptome.ch/vbboard/nahrungsergaenzung/112525-fullerene-90-la...

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 20 Minuten 47 Sekunden
scorpion
0

scorpion

Lass Dir Deine Einzigartigkeit nicht nehmen, Marionetten gibt es genug.

Optionscoaching

Wir haben Berge von überflüssigen Bedarf angehäuft. Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen...

Es ist unser Leben welches wir verschwenden, denn wenn wir etwas kaufen bezahlen wir nicht mit Geld, sondern mit Lebenszeit.

Lebenszeit die wir aufwenden müssen um die Dinge zu bezahlen welche wir kaufen.

Der Unterschied ist das wir Leben nicht kaufen können, es vergeht einfach.

Es ist schrecklich sein Leben zu verschwenden indem Du Deine Freiheit verlierst.

Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Tage 29 Minuten
 
1

 

Guten Abend zusammen.

Habe eine ganz interessante Wetterdatenbank gefunden, mit denen man regional historische (sehr weit zurückliegende)Temperaturdaten vergleichen kann. Folgend der Link dazu:

https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/deutschland/tageshoechsttemper...

Benedikt, ja in der Wahrnehmung -den Erinnerungen- könnte man fast dazu geneigt sein zu meinen, dass es tatsächlich früher ein "geglätteteres Wetter" gab. Aber, jedes Jahr ist anders. Ich gehe sogar davon aus, dass dieses trockene Jahr sich hierzulande erst in einem Jahrzehnt wiederholen wird....wie sooft in der Vergangenheit gesehen. Trockene Sommer wechseln sich mit nassen Sommern und diese wieder mit Misch-Sommern etc. ab.

Wiegesagt, ich respektiere Deine Meinung zu der Klima-Problematik voll und ganz. Du vertraust auf die aktuellen wissenschaftlichen Daten.

Ich selbst gehe aber davon aus, dass das Wetter seine eigene Suppe kocht, sprich sich nicht von dem, im Vergleich zur gewaltigen Grösse der Erde und der sie umgebenden Atmosphäre, "Mikrokosmos (!)" Mensch und seinem "mikro(!)-zutun" beeinflussen lässt. Und das ist keine Ignoranz meinerseits, sondern nur ein klarstellen, dass ich davon ausgehe, dass wettertechnisch alles in seinen normalen, geordneten Bahnen läuft.

Die Erde gibt es schon seit unglaublich langer Zeit und gerade jetzt, gerade jetzt -zufälligerweise jetzt- in den letzten 20 Jahren soll ihr klimatischer Untergang vor der Türe stehen. Natürlich pünktlich seit den beschlossenen UN Kyoto-Protokoll 1997 und dem UN Übereinkommen von Paris 2015 von Jahr zu Jahr dramatischer und panischer medial propagiert. Und jeder der anderer Meinung ist, als Ketzer gebranntmarkt ??? Also bitte, ich bitte Euch.....

Allen noch eine gute Woche und viele Grüsse.

p.s.: Habe zufällig auf Youtube einen Clip mit Geschwindigkeit 0.5 laufen lassen (zum ändern rechts unter dem Youtube-Bildschirm das Icon Einstellungen clicken). Kommt oftmals sehr lustig rüber....

 

Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Tage 29 Minuten
 
0

 

Noch ein kurzer Nachtrag.

Ich habe Augsburg (Bayern) ausgewählt - das Jahr 1965. 

Temperatur jeweils um 19 Uhr (max Temp. 2 m - 12 Std.) am 7.7.1965 = 25 C --- am 8.7.1965 = 15 C --- am 14.7.1965 = 31 C --- am 17.7.195 = 17 C

Viele Grüsse und gute Nacht.

Seiten

Zurück zu Forum