04.
07.13
09:34

Aktualisierte Ernteschätzungen

Neue Ernteprognosen mit geringen Abweichungen

Zwei private Prognosefirmen Informa Economics und Lanworth (Reuter) , beide USA, haben am Mittwoch 3. Juli 2013 ihre früheren Ernteschätzungen auf Weltebene teils  leicht zurückgenommen, teils  die Prognosen für die USA mit Korrekturen in den Ansätzen erhöht.

 

Informa Economics   

  U    S  A

Lanworth (Reuter)

U  S  A

Lanworth (Reuter)

Weltebene

USDA  (12.06.2013)

Weltebene

Weizen

Nur Winterweizen

  Nur Winterweizen

693 Mio. t

(- 1 Mio. t)

695,86 Mio. t

Mais

363 Mio t (+0,5 Mio. )         

354 Mio. t  

(+0,5 Mio )

957 Mio. t  

(- 4 Mio. t)

962,58 Mio.   t

Soja

-

91,1 Mio. t  

(+1 Mio)

284 Mio. t  

(- 2 Mio. t)

285,30 Mio.   t

Die Kürzungen der Lanworth-Schätzung sind im Wesentlichen eine Folge verringerter Ertragsannahmen in den südlichen Anbauregionen Russlands, die durch 2 Trockenperioden in Mitleidenschaft gezogen sein sollen. Die Schätzungen von Lanworth wurden mit Satellitenunterstützung vorgenommen. Die Höhereinstufung der US-Ernten ist eine Folge der größeren Anbaufläche und der Annahme gut durchschnittlicher Erträge. Allerdings gab es einige regionale Abstriche an den Aussaatflächen, die vom USDA vorgegeben waren.

Im Gegensatz zu früheren Jahren liegen die Ernteschätzungen 2013/14 bei allen führenden Institutionen nicht sehr weit auseinander. Übereinstimmend geht man von einer „großen“ Welternte über 1,9 Mrd.  t aus. Spitzenreiter bei den Erntesteigerungen sind die USA mit mehr als der Hälfte des globalen Produktionszuwachses. An zweiter Stelle steht trotz jüngster Kürzungen das Schwarzmeergebiet. Die erwarteten Zunahmen in den übrigen Anbaugebieten halten sich im Rahmen von 1 bis 5 % Steigerung. Trotz noch bevorstehender beachtlicher witterungsbedingter Ertragsrisiken verdichtet sich die Wahrscheinlichkeit, dass das Jahr 2013/14 eine überdurchschnittlich gute Ernte bringen könnte.

Diese Einschätzung ist zu einem bestimmten Anteil in den Börsenkursen der hinteren Termine bereits eingepreist, wenngleich noch eine beachtliche Risikoprämie nicht auszuschließen ist.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich