23.
06.14
11:57

COCERAL: EU-Getreideernte bei 302 Mio. t

COCERAL schätzt EU-Ernte 2014 nochmals höher ein

Der europäische Dachverband der Getreide- und Futtermittelhändler hat in seiner 3-monatig erscheinenden Juni-Ausgabe die EU-Ernte um rd. +1 Mio. t höher auf 302 Mio. t geschätzt. Damit liegt das Ernteergebnis deutlich über dem Durchschnitt der letzten 5 Jahre. Das Rekordergebnis des Jahres 2008 mit fast 310 Mio. t wird jedoch nicht erreicht.

Das höhere Ergebnis ist in 1. Linie  auf die um 500.000 ha gestiegene Anbaufläche zurückzuführen. Der Durchschnittsertrag wird von 52,6 dt/ha auf 52,4 dt/ha zurückgesetzt. Allerdings werden die Weizenerträge geringfügig besser als im Vorjahr bei 58,8 dt/ha eingeordnet.

Die Höherschätzungen wurden vor allem in Frankreich mit + 2,5 Mio. t,  in Deutschland mit + 0,7 Mio. t  und in einigen weiteren Ländern mit kleinen Verbesserungen vorgenommen. Dagegen schneidet  Spanien mit – 6 Mio. t aufgrund der Trockenheit besonders schlecht ab. Portugal hat ebenfalls eine schlechtere Ernte zu erwarten. Auch einige südosteuropäische Länder und die baltischen Staaten haben Einbußen zu verzeichnen.

Die EU-Weizenernte wird mit rd. 150 Mio. t das Rekordniveau des Jahres 2008 knapp erreichen. Frankreich kommt an 39 Mio. t heran, in Deutschland werden gute 25,5 Mio. t erwartet und Großbritannien schätzt eine Zunahme von rd. 3,5 Mio. t auf 15,5 Mio. t. GB ist erstmals nach 3 Jahren mit Einfuhren wieder in der Lage, Weizen zu exportieren.

Die EU-Ernte an Winter- und Sommergerste soll vorwiegend ertragsbedingt um - 8,5 Mio. t deutlich schlechter ausfallen als im Vorjahr.

Die EU-Roggenernte wird um rd. -1,5 Mio. t niedriger geschätzt, während die Maisernte um +1,3 Mio. t höher eingestuft wird.  

Im Vergleich zu anderen Schätzinstitutionen mit einem älteren Datenmaterial liegt die jüngste COCERAL-Schätzung im oberen Bereich. Es ist davon auszugehen, dass die günstige Wetterentwicklung der letzten Wochen zu Höherschätzungen auch bei den übrigen Instituten führen wird.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich