21.
10.15
09:54

Die CFTC-Daten bei Weizen und Mais vom 13.10.2015

Die Weizen-Spekulanten in Chicago wechseln immer mehr auf die Verkäuferseite. Mit einem Zuwachs von 4.577 Posititionen erhöhten sich die Netto-Short-Positionen auf insgesamt 16.526 Kontrakte. Dadurch gerieten die Kurse dies- und jenseits des Atlantiks unter Druck. Aus den USA sind die Exporte sehr verhalten, da die Konkurrenten günstiger anbieten. Dieser Aufbau der Bestände kann in späteren Monaten zu einem Preisdruck führen.

Auch bei den Mais-Spekulanten in Chicago war die Richtung wie beim Weizen, obwohl die Netto-Positionen noch weit im Long-Bereich liegen. Die Netto-Long-Positionen verringerten sich um 25.505 Kontrakte auf nunmehr 92.224 Netto-Long-Positionen. Auch dadurch gelangten die Maiskurse unter Druck.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich