28.
04.14
11:10

Die CFTC-Daten bei Weizen und Mais vom 22. April 2014

Im letzten Berichtszeitraum haben sich die Netto-Long-Positionen beim Weizen um 11.120 Stück auf insgesamt 27.090 Kontrakte verringert. Ursächlich war das Minus bei den Long-Positionen um 6.858 Stück auf 86.201 Kontrakte und der Anstieg der Short-Positionen um 4.262 Stück auf nunmehr 59.111 Kontrakte. Damit war erwartungsgemäß die Kauflust der Spekulanten gesunken, ein Trend der möglicherweise nur kurzfristig ist. Die neuesten IGC-Zahlen sehen im WJ 2014/15 eine deutlich niedrigere Produktion was die Kauflust der Spekulanten wieder anfeuern wird, so dass die Kurse zumindest kurzfristig wieder steigen können.

Auch beim Mais haben die Netto-Long-Positionen um 13.868 Stück auf immer noch stolze 236.635 Kontrakte abgenommen. 293.719 Long-Positionen (minus 9.904) stehen 57.084 Short-Positionen (plus 3.964) gegenüber. Letztlich sind damit die Mais-Spekulanten immer noch sehr positiv gestimmt, was stabile Kurse anbetrifft. Richtiges „Futter“ für die Spekulanten wird es erst im Juni/Juli geben, wenn in den großen Exportnationen die Erträge „gemacht“ werden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich