22.
02.14
17:04

Die CFTC-Daten beim Mais vom 18. Februar 2014

Auch beim Mais bauten die Spekulanten in der letzten Woche die Netto-Long-Positionen um ca. 10.000 Stück auf 45.252 Kontrakte auf. Damit stabilisierten die Spekulanten die  Maiskurse dies- und jenseits des Atlantiks. Die bürgerkriegsähnlichen Unruhen in der Ukraine verstärken die Befürchtungen, dass die Wirtschaft des Landes leidet und Handel und Logistik die ansonsten möglichen Maisexporte eventuell nicht „stemmen“. Dennoch: Die nächste Maisbilanz wird hauptsächlich von dem Anbau auf den zwei amerikanischen Kontinenten und von dem Hauptverbraucher China beeinflusst. Bis zur nächsten Ernte „läuft noch viel Wasser den Rhein herunter“ und auch die Wirtschaft in China weiß noch nicht so genau wo sie hin will.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich