06.
06.15
16:40

Die CFTC-Daten beim Weizen und beim Mais vom 02. Juni 2015

Die anhaltende Trockenheit in vielen Teilen Europas und vielen anderen Weizenanbauregionen der Welt lassen eine weitere Rekordernte im WJ 2015/16 nicht erwarten. Das bedeutet jedoch nicht, dass es eine schlechte Weizen-Ernte geben muss. Dennoch Landwirte, Handel und zunehmend auch die Spekulanten sehen im Moment eher leicht steigende Kurse. Mit Spannung wird auf den nächsten USDA-Bericht am 10. Juni 2015 gewartet.

In der Berichtswoche zum02.06.2015 reduzierten sich bei den Weizen-Spekulanten in Chicago die Netto-Short-Positionen um 11.662 Kontrakte auf nunmehr 71.672 Netto-Short-Positionen. Die Weizenkurse haben sich dies- und jenseits des Atlantiks etwas erhöht.

Bei den Mais-Spekulanten in Chicago haben sich die Netto-Short-Positionen ebenfalls leicht um 5.602 Kontrakte auf nunmehr 134.841 Netto-Short-Positionen verringert. Die Kurse blieben aber weiterhin unter Druck.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich