24.
03.14
12:35

Die CFTC-Daten beim Weizen und Mais vom 18. März 2014

In der letzten Woche sind die Netto-Long-Positionen beim Weizen weiter um ca. 13.000 Stück auf 24.036 Positionen angestiegen und damit im Begriff den höchsten Gipfel der letzten 12 Monate zu erklimmen. Die Kurse in Chicago bewegen sich im Einklang mit der Spekulanten-Meinung nach oben. Die Beweggründe der Spekulanten dürften in der nach wie vor herrschenden Ukraine-Krise sowie aber auch eine zunehmende Trockenheit in wesentlichen Getreide-Erzeugungsregionen dieser Welt liegen.

Genauso wie beim Weizen ist beim Mais in der letzten Woche die Meinung der Spekulanten hinsichtlich zunehmender Käufe und damit weiter steigender Maiskurse ungebrochen. Ein Anstieg der Netto-Long-Positionen um knapp 10.000 Stück auf nunmehr 227.860 Netto-Long-Positionen bedeutet in der Einschätzung die Aussicht auf weiterhin stabile Kurse. Kühle Temperaturen und somit eine späte Maisaussaat könnten die Gründe sein. Dass die Chinesen gute Vorräte angehäuft haben und nur noch schleppend kaufen wird bisher scheinbar von den Spekulanten ignoriert.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich