02.
02.14
12:28

Die CFTC-Daten beim Weizen vom 28. Januar 2014

In der Tat, der Druck auf die Weizenkurse in den USA hält an. Die Netto-Long-Positionen der institutionellen Anleger, auch Spekulanten genannt, haben sich um 5.930 Kontrakte auf 62.501 Kontrakte erhöht. Die Weizenkurse in Chicago notierten am 28 Januar bei umgerechnet 152 Euro/t und damit 40 Euro/t niedriger als in Paris. Die Schere zwischen Chicago und Paris ist immer noch weit, so dass man ein „Zusammenrücken“ der Kurse erwarten muss. Bei der fundamentalen Lage ist zu befürchten, dass Paris eher Chicago nach unten statt umgekehrt folgt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich