08.
07.13
14:05

Trockenheit in Teilen Russlands

Russlands Getreidebaugebiete sind teilweise von Trockenheit betroffen. Am schwersten hat es die Tartastan-Region erwischt.  Aber auch im Wolga-Distrikt – eine der Zentren des russischen Weizenanbaus mit starker Exportorientierung - herrschen ungewöhnlich hohe Temperaturen über 30 Grad mit entsprechend starken Verdunstungsraten.

In den weiter südlichen Provinzen sind ausreichend Niederschläge gefallen, so daß die Bodenfeuchtigkeit ausreichend hoch ausfällt. Schwieriger sind die Verhältnisse schon wieder im nordwestlichen altrussischen Gebiet, wie man den einschlägigen Niederschlagskarten entnehmen kann.

Eine russische Rekordernte von über 100 Mio. t ist wohl nicht zu erwarten. Selbst die von offizieller Seite propagierten 95 Mio. t scheinen in kaum noch erreichbarer Nähe zu sein. Experten in der russischen Landwirtschaft gehen eher von 92 Mio. t aus, wenn alles gut geht.

Die ukrainische  Transitsperre für russisches Getreide betrifft nur eine geringe Menge von rd. 25.000 t. Der Grund für das Überfahrverbot besteht in der Befürchtung, dass mit dem Landtransport über ukrainisches Gebiet die Erreger der Maul- und Klauen-Seuche  (MKS) aus den kontaminierten russischen Regionen verschleppt werden könnten. Spürbare Marktstörungen sind allerdings nicht zu erwarten.

Russland und die Ukraine spielen in diesem Jahr hinter den USA wieder eine entscheidende Rolle bei der Versorgung des Exportmarktes, nach dem sie im Herbst vorigen Jahr 2012 im November  so gut wie ausverkauft waren.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich