30.
11.13
08:24

Überwiegend gute Startbedingungen für Wintergetreide in Europa

Aussaat und Bestand der EU-Wintersaaten überwiegend gut -  aber auch Ausnahmen.

MARS, das agrarmeteorologische Institut  der EU hat in seinem Novemberbericht bestätigt, dass die Witterungsbedingungen in den meisten europäischen Regionen  für die Aussaat und erste Bestandsentwicklung in der Mehrzahl der Fälle günstig gewesen sind. Die Niederschlagsverteilung erlaubte ausreichend Zeit, um die Bestellarbeiten weitgehend termingerecht zu erledigen, förderte aber auch infolge ausreichender Feuchtigkeit einen zügigen Saatenaufgang.

Günstig waren die Bedingungen in Osteuropa und den südlichen Mittelmeerländern. Zwar wurden die  Aussaattermine  etwas verschoben, aber die nachfolgende Wetterperiode mit warmen Temperaturen und guter Bodenfeuchtigkeit hat den zeitlichen Rückstand schnell wieder wettgemacht.

Etwas durchwachsener waren die Verhältnisse in  Zentral- und Westeuropa wie Deutschland, Benelux-Staaten und Norditalien. Die Niederschläge konzentrierten sich auf wenige Tage, lieferten ausreichend Feuchtigkeit, ließen aber mit zeitlicher Verzögerung die Aussaat noch hinreichend termingerecht zu. Die Bestände haben sich zwischenzeitlich durchaus zufriedenstellend  entwickelt.

In Frankreich - dem größten europäischen Getreideproduzenten - waren die Aussaatbedingungen durch häufige und länger andauernde Niederschläge in der zweiten Oktoberhälfte beträchtlich verzögert worden. Die Bestellarbeiten wurden bis weit in den November hinausgezögert. Die Bestandsentwicklung bleibt hinter früheren Jahren zurück, ist aber nicht besorgniserregend.

Für die übrigen Wintergetreidearten Roggen und Gerste sind ähnliche z. T. bessere Verhältnisse festgestellt worden.

Zwar ist es zu früh, aus den bisherigen Beobachtungen verlässliche  Aussagen zur kommenden Ernte 2014 ableiten zu wollen. Auswinterungsschäden und wechselnde Bedingungen in der Frühjahrsentwicklung sowie Ertragsbildungsphase üben einen deutlichen stärkeren Einfluss auf das Ernteergebnis aus. Dennoch: der europäische Start in das neue Getreidewirtschaftsjahr gehört mit zu den besseren Ausgangsbedingungen der letzten Jahre.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich