20.
03.24
08:49

Mais profitiert von Weizenbewegung

Mais konnte gestern deutlich zulegen. An der Börse in Paris ging es für den führenden Juni-Termin um 3,25 Euro auf 186,75 Euro/t gen Norden. Auch an den Kassamärkten zeigen sich festere Preistendenzen, gelichwohl der Handel mit Mais aus Deutschland insgesamt überschaubar ist. Insgesamt profitieren die Notierungen von den freundlicheren Vorgaben beim Weizen aber auch freundliche Vorgaben von der CBoT stützten den heimischen Markt. In Chicago legten die Kontrakte gestern zu, der Frontmonat gewann 3,50 Cents auf 439,50 US-Cents/bu (159,23 Euro/t). Auch hier wird die Entwicklung beim Weizen für die Kurssteigerung verantwortlich gemacht. Insgesamt bleibt die Nachrichtenlage für US-Mais aktuell überschaubar. In Brasilien ist die zweite Maisaussaat wie berichtet abgeschlossen, die Ernte der ersten Maisaussaat ist zu 68 Prozent ebenfalls zuletzt gut vorangekommen und läuft deutlich schneller als im Vorjahr. Vorbörslich können die Kontrakte in Chicago die Aufwärtsbewegung jedoch nicht fortsetzen und tendieren zur Stunde etwas schwächer.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich