24.
04.24
08:55

US-Maisaussaat kommt gut voran

Ein einheitliches Bild gaben die Maiskontrakte an der Euronext/Matif gestern nicht ab, mehrheitlich ging es jedoch gen Süden. Der Frontmonat Juni schloss bei 204,25 Euro/t und damit um 2,25 Euro/t geringer als noch am Montag. Auf Großhandelsebene zeigen sich in dieser Woche steigende Maisnotierungen. Im Süddoldenburg wurden zuletzt 211 Euro/t notiert. An der CBoT konnten die Kontrakte ihren Aufwärtstrend beibehalten und entsprechend zulegen. Die US-Aussaat kommt aktuell gut voran und liegt leicht über dem Tempo des Vorjahres. Für die kommende Woche sind im Corn Belt ergiebige Niederschläge gemeldet, hier dürfte das Tempo dann an Dynamik verlieren. Der US-Dollar hat wieder etwas nachgegeben, was die Exportaktivitäten verbessern dürfte. Im Handelsstreit mit Mexiko über die Einfuhr von genetisch verändertem Mais ist für September eine Schlichtungsrunde zwischen Mexiko, den USA und Kanada angekündigt. Vorbörslich zeigen sich die Kontrakte in Chicago heute geringfügig schwächer. 

Quelle
VR AGRAR
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich