04.
04.14
Quotenpreis und gehandelte Menge leicht gestiegen

Milch Cockpit, 04.04.2014

Bullish
  • Nachfrage nach Milchprodukten am Weltmarkt dürfte hoch bleiben.
Bearish
  • Weltmarktpreise geben nach
  • Verarbeitungskapazitäten stoßen an ihre Grenzen.
  • Großes Angebot bewirkt Druck an den Rohstoffmärkten.
  • hohe Milchpreise stimulieren nahezu weltweit die Produktion.
  • Unsicherheiten durch die politische Lage in der Ukraine.
  • Starker Euro schwächt Exporte von EU-Ware.

(AMI) Bei der Milchquotenbörse am 01.04.2014 wurde bundesweit ein gewogener Durchschnittspreis von 8 Ct/kg Milch ermittelt. Im Vergleich zum vorherigen Börsentermin im November 2013 ist der Quotenpreis damit um 1 Ct/kg gestiegen.

Bezogen auf die Anzahl der Teilnehmer hat das Interesse an der aktuellen Quotenbörse, zumindest auf der Angebotsseite, im Vergleich zum Termin Anfang November leicht zugenommen. Die Nachfrage nach Lieferrechten war dagegen deutlich reduziert. Dennoch war die Nachfrage aktuell nahezu um die Hälfte höher als das Angebot. Der Nachfrageüberhang hat sich gegenüber der Börse im November 2013 jedoch auf rund ein Drittel reduziert.
Insgesamt wurden 247.475 t Lieferrechte übertragen. Das waren 18.541 t mehr als im November. Die Zahl der Börsenteilnehmer ging um ein Drittel auf 5.409 zurück. 76 % aller Teilnehmer waren erfolgreich, allerdings konnten nur 57 % aller Nachfrager bedient werden.

Die Zahl der Regionen, die bei der April-Börse Milchquoten dazu gewonnen haben, hat sich im Vergleich zum vorherigen Termin auf 5 erhöht. Die Übertragungsstelle Niedersachsen, die auch für Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen zuständig ist, hatte beim aktuellen Handelstermin die größte Milchquotenzuwanderung zu verzeichnen. Zudem flossen Lieferechte nach Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Thüringen und Brandenburg. Aus den verbleibenden Bereichen sind Lieferrechte abgeflossen. Stärkster Verlierer war nach wie vor Bayern mit Abgängen von insgesamt 62.933 t. Das war rund 75 % des gesamten Mengenabflusses aller Regionen zusammen.

Quotenpreis und gehandelte Menge leicht gestiegen
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Bei der April-Quotenbörse ist der bundesweite Durchschnittspreis ein weiteres Mal gestiegen, nachdem bereits bei den beiden Terminen zuvor eine Aufwertung der Lieferrechte zu verzeichnen war. In Anbetracht der hohen Milchpreise und der geringen Halbwertzeit der Lieferrechte durch das kurz bevorstehende Auslaufen der EU-Quotenregelung agierten die Käufer trotz der Gefahr einer hohen Überlieferung im Quotenjahr 2014/15 aber insgesamt moderat.

ZMP Marktbericht kompakt
Aktuelles von den Märkten kompakt für Sie zusammengefasst

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

22.
05.24
09:43

2. GDT-Auktion im Mai 2024: + 3,3 % Die zweite Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +3,3 % die Aufwärtsentwicklung der Vorauktionen fortgesetzt. Wesentliche Unterstützung lieferten die überdurchschnittlichen Ergebnisse bei Normalbutter. Die Auktionsmenge ist saisonüblich wieder auf 18.561 t zurückgependelt…

08.
05.24
09:07

1. GDT-Auktion im Mai 2024: + 1,8 % Die erste Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +1,8 % das Ergebnis der Vorauktionen in ihrer Aufwärtsentwicklung bekräftigt. Wesentliche Unterstützung lieferten die Ergebnisse bei Vollmilchpulver und Normalbutter. Die Auktionsmenge hat sich wieder auf saisonübliches Maß von 19…

03.
04.24
08:58

GDT-Auktion im Apr. 2024: +2,8 % Die erste Apr.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion wieder ausgeglichen. Maßgeblichen Anteil daran haben Vollmilchpulver und Normalbutter mit teilweise deutlichen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 18.737 t saisonüblich weiter nach…

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich