09.
05.14
Deutschland: Hohes Milchaufkommen setzt Rohstoffmärkte unter Druck

Milch Cockpit, 09.05.2014

Bullish
  • Hohe Nachfrage nach Milch und Molkereiprodukten durch wachsende Weltbevölkerung sowie steigende Kaufkraft und Verwestlichung der Verzehrgewohnheiten in den Schwellenländern.
  • Milchanlieferung auf der Nordhalbkugel steht kurz vor dem saisonalen Wendepunkt.
Bearish
  • Deutliche Zunahmen bei der Milcherzeugung in nahezu allen wichtigen Exportländern.
  • Wettbewerbsfähigkeit von EU-Ware am Weltmarkt durch die bestehende Preisdifferenz und zusätzlich durch den festen Euro eingeschränkt.
  • Ukraine-Konflikt birgt Risiken auch für den Milchmarkt.

(AMI) An den Rohstoffmärkten stehen die Preise in Folge der anhaltend sehr umfangreichen Milchanlieferung stark unter Druck. Durch den geringeren Bedarf seitens der Industrie nach den Feiertagen sowie den zusätzlich witterungsbedingt geringeren Abrufen im Frischebereich hat das Angebot von Rohmilch und Konzentraten am Spotmarkt zuletzt spürbar zugenommen. Auf Grund der nahezu vollständig ausgelasteten Verarbeitungskapazitäten können zeitgleich nur sehr begrenzt zusätzliche Mengen von den Verarbeitern aufgenommen werden, obwohl dies bei dem derzeitigen Preisniveau für das Ausgangsmaterial in Relation zum Produktpreis äußerst lukrativ ist.
Bei Industrierahm und Magermilchkonzentrat kam es dadurch zum Monatsbeginn zu weiteren Preisabschlägen. Auch die Spotpreise für Rohmilch und Magermilch gaben deutlich nach. Insgesamt waren die Rückgänge dabei auf der Fettseite weniger stark ausgeprägt als auf der Eiweißseite.
Im langjährigen Vergleich waren die Preise der aktuellen Woche bei Industrierahm so niedrig wie zuletzt im 1. Quartal 2013. Bei Magermilchkonzentrat wurde zuletzt der niedrigste Stand seit Anfang 2010 ermittelt.

Deutschland: Hohes Milchaufkommen setzt Rohstoffmärkte unter Druck
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

In Folge des hohen Milchaufkommens sind die Verarbeitungskapazitäten in allen Produktbereichen nahezu vollständig ausgelastet. Dadurch besteht bei den verarbeitenden Unternehmen derzeit kaum Spielraum die Produktion einzuschränken, außer durch Verkauf der Milch am Sportmarkt, was den Rohstoffmarkt angebotsseitig spürbar belastet. Mit einer Entspannung der Lage ist erst zu rechnen, wenn die Milchmengen saisonal wieder zurückgehen und die Produzenten die Milchmengen wieder zwischen den Produktionsverfahren umlenken können.

ZMP Marktbericht kompakt
Aktuelles von den Märkten kompakt für Sie zusammengefasst

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

22.
05.24
09:43

2. GDT-Auktion im Mai 2024: + 3,3 % Die zweite Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +3,3 % die Aufwärtsentwicklung der Vorauktionen fortgesetzt. Wesentliche Unterstützung lieferten die überdurchschnittlichen Ergebnisse bei Normalbutter. Die Auktionsmenge ist saisonüblich wieder auf 18.561 t zurückgependelt…

08.
05.24
09:07

1. GDT-Auktion im Mai 2024: + 1,8 % Die erste Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +1,8 % das Ergebnis der Vorauktionen in ihrer Aufwärtsentwicklung bekräftigt. Wesentliche Unterstützung lieferten die Ergebnisse bei Vollmilchpulver und Normalbutter. Die Auktionsmenge hat sich wieder auf saisonübliches Maß von 19…

03.
04.24
08:58

GDT-Auktion im Apr. 2024: +2,8 % Die erste Apr.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion wieder ausgeglichen. Maßgeblichen Anteil daran haben Vollmilchpulver und Normalbutter mit teilweise deutlichen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 18.737 t saisonüblich weiter nach…

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich