14.
03.14
Globaler Handel mit Milchprodukten 2013 weiter gewachsen

Milch Cockpit, 14.03.2014

Bullish
  • Umfangreiche Nachfrage nach Milchprodukten außerhalb Europas.
  • Auf Grund von regional eingeschränkten Lieferfähigkeiten bieten sich vermehrt Absatzmöglichkeiten für EU-Ware.
  • Erlösmöglichkeiten am Weltmarkt nach wie vor sehr hoch.
Bearish
  • Hohe Auslastung der Verarbeitungskapazitäten – Produktion wird zum Flaschenhals.
  • Durch deutliche Überlieferungen drohen Mitgliedsstaaten der EU teils hohe Superabgaben.
  • Milchanlieferung wächst im Zuge der hohen Milchpreise überdurchschnittlich.
  • Milchkuhbestände werden aufgestockt.

(AMI) Im Jahr 2013 ist der globale Handel mit Milchprodukten insgesamt leicht gestiegen. Trotz der in weiten Teilen des Jahres schwächeren Tendenzen konnten bei den meisten Schlüsselprodukten in der Summe die am Weltmarkt gehandelten Mengen des Vorjahres übertroffen werden.

Die Wachstumsraten, die 2012 zu verzeichnen waren, wurden dabei im abgelaufenen Jahr jedoch nicht erreicht. Von Januar bis Dezember wurde von den mengenmäßig bedeutendsten Lieferanten von Milchprodukten auf den Weltmarkt, den USA, der EU, Australien und Neuseeland, insgesamt mehr Ware ausgeführt als im Jahr zuvor. Wie aus Zahlen der EU-Kommission hervorgeht, stieg die Exportmenge von Butter, Käse sowie Voll- und Magermilchpulver in Milchäquivalent in der Summe um rund 1,5 %. Dies war im Wesentlichen auf den deutlichen Anstieg der Exporte der USA um rund ein Drittel zurückzuführen. Zeitgleich gingen die Mengen aus der EU und Australien zurück. Die neuseeländischen Ausfuhren lagen in etwa auf Vorjahresniveau.

Im Kalenderjahr 2013 fiel das Gesamtvolumen bei Vollmilchpulver um 1,4 %, bei Käse um 3 % und bei Butter um 7 % höher aus als im Jahr zuvor. Dagegen wurden beim Handel mit Magermilchpulver die Mengen des Rekordjahres 2012 nicht wieder erreicht. Hier zeigte sich im Vorjahresvergleich ein Rückgang der Exportmengen um gut 3 %. Dies ist aber mehr auf das fehlende Angebot als auf eine rückläufige Nachfrage zurückzuführen.

Globaler Handel mit Milchprodukten 2013 weiter gewachsen
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Das Rohmilchangebot und die Nachfrage nach Milchprodukten stehen sich mengenmäßig recht ausgeglichen gegenüber. Begrenzender Faktor dazwischen sind allerdings die Verarbeitungskapazitäten. Dadurch sind Übermengen entstanden und die Rohstoffpreise gerieten unter Druck. Rohmilch und Konzentrate wurden in Folge dessen im Februar und der ersten Märzhälfte bei ausreichendem Angebot niedriger bewertet als in den Monaten zuvor.

ZMP Marktbericht kompakt
Aktuelles von den Märkten kompakt für Sie zusammengefasst

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

08.
05.24
09:07

1. GDT-Auktion im Mai 2024: + 1,8 % Die erste Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +1,8 % das Ergebnis der Vorauktionen in ihrer Aufwärtsentwicklung bekräftigt. Wesentliche Unterstützung lieferten die Ergebnisse bei Vollmilchpulver und Normalbutter. Die Auktionsmenge hat sich wieder auf saisonübliches Maß von 19…

03.
04.24
08:58

GDT-Auktion im Apr. 2024: +2,8 % Die erste Apr.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion wieder ausgeglichen. Maßgeblichen Anteil daran haben Vollmilchpulver und Normalbutter mit teilweise deutlichen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 18.737 t saisonüblich weiter nach…

20.
03.24
08:36

GDT-Auktion Mrz.-2024 widerholt im negativen Bereich Die zweite Mrz.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich -2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion fortgesetzt. Maßgeblichen Anteil daran haben Voll- und Magermilchpulver mit durchgehend hohen Preisabschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 19.655 t saisonüblich weiter nach…

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich