06.
02.15
11:22

Dänische Ferkelexporte sind weiter gestiegen

Ferkelexporte aus Dänemark auf dem Vormarsch

Dänemark hat  im Jahre 2014 fast 11 Mio.  Ferkel exportiert. Im Vergleich zum Vorjahr beträgt die Steigerung rd. 12,5 %.

Im Jahr 2005 beliefen sich die Ferkelausfuhren  noch auf 3 Mio. Stück  je Jahr. Dann folgten 2 Jahre der Stagnation. Von 2008 bis 2010 verdoppelten sich die jährlichen Exporte aufgrund der Zunahme des Ferkeldefizits auf dem europäischen Kontinent mit Schwerpunkt Deutschland.  Die Jahre 2012 bis 2013 waren wieder eine Zeitspanne der Konsolidierung.

Die Bestimmungsländer der dänischen Ferkelexporte  haben sich mit ihren Marktanteilen verändert. Zu Beginn waren die Ferkelausfuhren zu fast 90 % für den deutschen Markt bestimmt. Heute beträgt der deutsche Anteil nur noch rd. 50 %. Die absolute Zahl der dänischen Ferkellieferungen nach Deutschland liegt seit 3 Jahren fast unverändert bei 6,3 Mio. Tieren.

Andere Ferkeleinfuhrstaaten haben an Bedeutung gewonnen. Das ist insbesondere für Polen festzustellen, die im Jahre 2014 aller Voraussicht nach rd. 3,5 Mio. Stück bzw. rd. 30 % importiert haben. Hintergrund ist der Rückgang der polnischen kleinstrukturierten Sauenhaltung und die günstige Transportnähe zu Dänemark. Die Ausfälle wegen der Afrikanischen Schweinepest in Polen mag auch eine Rolle gespielt haben.

Ein weiteres Zielgebiet ist Italien. Auch hier ist die rückläufige Sauenhaltung Verursacher für zunehmende Ferkeleinfuhren. Das die angrenzenden Länder nicht lieferfähig sind, bleibt der weite Transport von Dänemark in die italienische Tiefebene übrig.

Empfängerländer dänischer Ferkelexporte sind auch weitere osteuropäische Länder wie Tschechei, Ungarn und Kroatien. Allen gemeinsam ist ein unzureichendes Ferkelaufkommen im eigenen Lande. Hier sind die Sauenbestande nach dem EU-Beitritt bis zu 40 % abgestockt worden.

Eine Besonderheit stellen dänische Ferkelausfuhren nach Holland dar, ein Land, dass selbst Ferkel in einer Größenordnung von mehr als 6 Mio Stück je Jahr exportiert. Die Mengen sind jedoch überschaubar klein.

Die dänische  Exportdynamik zeigt noch keine erkennbaren Schwächen. Die Exporte in die mittel- und osteuropäischen Länder  werden weitergehen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich