10.
10.13
Feste Ferkelpreise - knappes Angebot

Ferkel-Cockpit, 10.10.2013

Bullish
  • Die reduzierten Sauenbestände zeigen nachhaltig Wirkung in Form knapper Ferkelangebote
  • Die Nachfrage nach Ferkel bleibt ausreichend groß
  • Gefallene Futterkosten haben zur Marktentlastung beigetragen
  • Auslandsangebote an Ferkel deutlich schwächer als im Vorjahr
Bearish
  • fehlende Impulse bei den Schweinepreisen

Entwicklung der Nord-West-Ferkelpreise (25 kg, 200er Lieferpartie, ab Hof)

Zeit-  22. - 

28.07.13

29.07 - 

03.08.13

5. – 11. 

Aug 13

12.-18. 

Aug 13

19.-25. 

Aug 13

26.8.-1. 

Sept 13

2.- 7. 

Sept 13

9.-15. 

Sept 13

11.- 22. 

Sept 13

23.-29. 

Sept. 13

30.9.-6. 

Okt 13

Ferkel  

€/Stck.

50,00

51,00

51,00

52,00

53,00

54,00

54,50

54,50

54,50

52,00

52,00

Ferkel  

Stück

170.434

175.323

166.732

176.847

174.34

172.206

174.327

176.873

164.991

170.073

161.740

Entwicklung der Ferkelpreise in Baden Württemberg LEL  (25 kg, 100er Lieferpartie)

Zeit- 

spanne

22. - 

28.07.13

29. - 02. Aug 13 03. – 10. 

Aug 13

09.-15. 

Aug.13

16.-23. 

Aug 13

24.-30. 

Aug 13

2.- 7. 

Sept 13

6.-13 Sept 14. – 19. 

Sep 13

20.- 27. 

Sept 13

27.9-4. 

Okt 13

Ferkel  

€/Stck.

51,60

52,20

52,30

53,00

54,00

55,60

55,60

55,80

54,80

53,10

52,80

Ferkel  

Stück

29.165

25.490

26.265

24.295

27.194

25.251

27260

29.772

25.155

26.894

24.968

Entwicklung der Ferkeleinfuhren aus den Niederlanden

Zeit- 

spanne

15. bis 

19.07.13

22.- 28. 07. 13 29.7- 03. 

08. 13

5. – 10. 

Aug.13

12.- 17. 

Aug 13

19.- 24. 

Aug 13

26. – 31. 

Aug 13

2. – 8. Sep 13 9.-14. 

Sep 13

15. – 20. 

Sept. 13

21. 29. 

Sept. 13

29. KW

30. KW

31. KW

32. KW

33. KW

34. KW

35 KW

36 KW

37. KW

38. KW

39. KW

Ferkel  

Stück

51.738

54.224

57.059

64.902

63.248

55.475

56.328

62.790

64.884

63.911

66.575

Ferkelpreise  (Stand 11.10.2013)

Die Stabilisierung der Schweinepreise auf 1,75 €/kg haben die Ferkelpreise auf leicht zurückgesetztem Niveau wieder zur Ruhe kommen lassen. Es wird weiterhin von unveränderten Notierungen ausgegangen. Regional wird von einem etwas flotteren Handel berichtet.

Die gemeldeten Ferkelzahlen der inländischen Notierungsgebiete weisen weiterhin auf ein knappes  Angebot hin. Holländische Ferkelimporte nach Deutschland haben erstmals wieder die Marke von  65.000 Stück je Woche überschritten. In der gleichen Zeitspanne des Vorjahres wurden noch rd. 75.000 Ferkel je Woche aus Holland angedient. Die Gesamtexporte Hollands sind in den gleichen 4 Wochen der Vorjahres von 125.000 auf weniger als 115.000 Stück gefallen.

Dänische Exportferkel sind im Monat August wieder auf 840.000 gegenüber dem Vormonat mit 810.000 angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 955.000 liegen die Exportzahlen jedoch deutlich zurück. Üblicherweise gehen 65 bis 70 % der dänischen Ferkel nach Deutschland.

Die Ferkelpreise im Herbst 2013 entwickeln trotz ihrer grundsätzlichen Abhängigkeit vom Schweinepreis weiterhin eine beachtliche Festigkeit. Die Monate Okt. und Nov gehören nach langjährigen Monatsmittelwerten zu den niedrigsten Preisen im Jahresdurchschnitt. Die Reduzierung der Sauenbestände zeigt ihre Wirkung. Das Ferkelangebot ist und bleibt knapp.

Feste Ferkelpreise - knappes Angebot
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Das knappe Ferkelangebot infolge der abgestockten Sauenbestände ist für jedermann sichtbar geworden. Da die Ferkelerzeugung nicht von heute auf morgen angekurbelt werden kann, sondern eine Zeitspanne von der steigenden Jungsauenzulassung bis zum Mastferkel in der Größenordnung von mindestens 6 Monaten (wenn nicht länger) in Anspruch nimmt, werden die Ferkelzahlen in nächster Zeit nicht ansteigen. Üblicherweise gehen die Sauenbestände zum Herbst/Winter leicht zurück. Das wird möglicherweise die Nov 2013 Zählung nachweisen. Im Übrigen ist immer noch ein Zeitverzug für die Reaktionszeit der Sauenhalter einzurechnen, die gebraucht wird, um genügend Liquidität für Investitionen anzusammeln. Vorerst sind immer noch Löcher aus der Vergangenheit zu stopfen. 

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich