23.
04.14
Ferkelpreise weiter stabil

Ferkel-Cockpit, 23.04.2014

Bullish
  • unverändert hohe Aufstallbereitschaft der Mäster
  • kein drängendes Ferkelangebot
Bearish
  • gedrückte Schweinepreise

Entwicklung der Nord-West-Ferkelpreise (25 kg, 200er Lieferpartie, ab Hof)

17. KW 16. KW 15. KW 14. KW 13. KW 12. KW 11. KW 10. KW 09. KW
Ferkelpreise €/Stck.

56,00

56,00

56,00

55,00

54,00

54,00

54,00

52,00

54,00

NW- Ferkel    Stück

171.685

169.465

171.550

181.054

173.618

170.725

165.696

162.512

Feste Ferkelpreisnotierungen

Ferkelpreise  (Stand 23. April 2014)

Die reduzierten Schweinepreise um die Osterfeiertage  haben zu keinen nennenswerten Änderungen bei den Ferkelpreisen geführt. Die gemeldeten Handelsmengen fielen feiertagsbedingt  niedriger aus, allerdings mit einigen regionalen Unterschieden.

Neue Ferkelpreise ab 22. bis 26. April. 2014 (bzw. 17. KW-2014)

Der Nord-West-Preis wurde für die 16. KW mit 56 € je 25 kg Ferkel beibehalten.Die gehandelten Ferkelmengen der Vorwoche sind auf 171.685 (Vorwoche 169.465) auf knappes Durchschnittniveau angestiegen. Für die 17. KW werden die Ferkelpreise NordWest unverändert notiert.

In Hohenlohe/Oberschwaben wurden die Notierungen in der 16. KW mit  57,50 € je 25 kg  unverändert beibehalten. Für die 17. KW sollen die Notierungen ebenfalls unverändert bleiben.

In den übrigen deutschen Notierungsgebieten mit unterschiedlichen Gewichten, Zuschlags- und Verkaufskonditionen werden die Ferkelpreise für die 17. KW fast ausschließlich  unverändert bleiben.

Die holländischen Ferkelpreise sind in der 16. KW um weitere 1 € je 25 kg Ferkel gestiegen. Für die 17. KW sollen die Notierungen unverändert bleiben.

In der 11. KW sind die holländischen Ferkeleinfuhren nach Deutschland um über 22.000 Stück gegenüber der Vorwoche gestiegen und haben damit den Rückgang wieder glatt gestellt. Im Durchschnitt der ersten 11 Wochen 2014 liegen die Einfuhren nur knapp über den vorjährigen Durchschnittswerten.

Dänische Ferkelpreise sind in der 16. KW  um 1,14 € je 30 kg Basisferkel gestiegen. Für die 17. KW wird der Basisferkelpreis unverändert bleiben.

Im Monat Febr. 2014 hat DK wieder rd. 840.000 Ferkel exportiert, knapp 90.000 mehr als im Vorjahresmonat, aber rd. 8.000 weniger als im Vormonat Jan 2014. Nach Deutschland werden erfahrungsgemäß zwischen 65 und 70 % der Gesamtausfuhren  geliefert.

Ferkelpreise weiter stabil
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Die aktuellen Ferkelpreise liegen über Vorjahresniveau. Die aktuellen Notierungen zeigen sich - wie seit Monaten schon - unbeeindruckt von den schwachen Schweinepreisen. Die Angebotsmengen bleiben im knappen Durchschnittsbereich. Die Aufstallbereitschaft der Mäster ist ungebrochen. Ferkelimporte aus NL und DK haben wieder ein wenig zugelegt. Der Wiederaufbau der Sauenbestände in beiden Ländern macht sich bemerkbar.

Wenn die Schweinepreise nicht heftig zurückgenommen werden, ist weiter mit stabilen Ferkelpreisen zu rechnen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich