29.
04.14
Ferkelpreise notieren seit Wochen unverändert

Ferkel-Cockpit, 29.04.2014

Bullish
  • Ferkelangebot knapp bedarfsdeckend
  • hohe Aufstallbereitschaft
Bearish
  • Schweinepreise halten die Ferkelpreise nach oben in Schach.

Entwicklung der Nord-West-Ferkelpreise (25 kg, 200er Lieferpartie, ab Hof)

18. KW 17. KW 16. KW 15. KW 14. KW 13. KW 12. KW 11. KW 10. KW 09. KW
Ferkelpreise €/Stck.

56,00

56,00

56,00

56,00

55,00

54,00

54,00

54,00

52,00

54,00

NW- Ferkel    Stück

167.960

-

171.685

169.465

171.550

181.054

173.618

170.725

165.696

162.512

Ferkelpreise notieren stetig - reibungsloser Absatz

Ferkelpreise  (Stand 29. April 2014)

Die geringfügig gestiegenen Schweinepreise nach den Osterfeiertagen haben zu keinen Änderungen bei den Ferkelpreisen geführt. Die gemeldeten Handelsmengen erreichen noch nicht wieder das Durchschnittsniveau.

Neue Ferkelpreise ab 28.04 bis 03. Mai 2014 (bzw. 18. KW-2014)

Der Nord-West-Preis wurde für die 17. KW mit 56 € je 25 kg Ferkel beibehalten.Die gehandelten Ferkelmengen der Vorwoche sind auf 167.960 (Vorwoche 171.685) auf knappes Durchschnittniveau gefallen. Für die 18. KW werden die Ferkelpreise NordWest unverändert notiert.

In Hohenlohe/Oberschwaben wurden die Notierungen in der 17. KW mit  57,40 € je 25 kg  geringfügig reduziert. Für die 18. KW sollen die Notierungen ebenfalls unverändert bleiben.

In den übrigen deutschen Notierungsgebieten mit unterschiedlichen Gewichten, Zuschlags- und Verkaufskonditionen werden die Ferkelpreise für die 18. KW fast ausschließlich  unverändert bleiben.

Die holländischen Ferkelpreise sind in der 17. KW je 25 kg Ferkel unverändert geblieben. Für die 18. KW sollen die Notierungen unverändert bleiben.

Neue Zahlen für die niederländischen Ferkeleinfuhren liegen nicht vor.

Dänische Ferkelpreise sind in der 17. KW  je 30 kg Basisferkel unverändert geblieben. Für die 18. KW wird der Basisferkelpreis um unwesentliche 0,02 € je Ferkel steigen.

Neue Zahlen zu den Ausfuhren dänischer Ferkel liegen nicht vor.

Der Ferkelabsatz verläuft weiter in ruhigen Bahnen.  

Ferkelpreise notieren seit Wochen unverändert
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Das begrenzte Ferkelaufkommen wird weiter zügig abgenommen. Die Ferkelpreise werden bei ihrer Aufwärtsbewegung von den gedrückten Schweinepreisen in Schach gehalten und notieren daher weit überwiegend unverändert. Mittlerweile erreichen die Kurse ihr mehrjähriges Durchschnittsniveau, ohne allerdings Anzeichen erkennen zu lassen, dem langjährig üblichen Rückgang der Jahreszeit entsprechend folgen zu wollen. Man kann eher davon ausgehen, dass mit zunehmend einsetzender Grillzeit im Monat Mai steigende Schweinepreise auch zu steigenden Ferkelpreisen führen werden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich