11.
06.14
Ferkel weiter stabil - steigendes Angebot

Piglets-Cockpit, 2014-06-11

Bullish
  • Anhaltende Aufstallbereitschaft
  • relativ hohe Schweinepreise halten Ferkelpreise fest im Griff
Bearish
  • steigendes Ferkelangebot

Entwicklung der Nord-West-Ferkelpreise (25 kg, 200er Lieferpartie, ab Hof)

24. KW 23.KW 22. KW 21. KW 20. KW 19. KW 18. KW 17. KW 16. KW 15. KW 14. KW 13. KW 12. KW 11. KW
Ferkelpreise €/Stck.

56,00

56,00

56,00

56,00

56,00

56,00

56,00

56,00

56,00

56,00

55,00

54,00

54,00

54,00

NW- Ferkel    Stück

178.529

168.483

169.204

171.783

163.713

159.038

167.960

-

171.685

169.465

171.550

181.054

173.618

170.725

Ferkelpreise  (Stand:11. Juni 2014)

Die über 1,70 €/kg angestiegenen Schweinepreise haben die Ferkelpreise nicht mitziehen können. Die deutlich angestiegenen Handelsmengen an Ferkeln weisen auf ein gut bedarfsdeckendes Angebot mit wenig Preiserhöhungsspielraum hin.  

Neue Ferkelpreise ab 10. bis 14. Juni 2014 (bzw. 24. KW-2014)

Der Nord-West-Preis wurde für die 23. KW mit 56 € je 25 kg Ferkel schon in der 9. Woche beibehalten.Die gehandelten Ferkelmengen der Vorwoche deuten mit 178.529 (Vorwoche 168.483) ein gut durchschnittliches Angebot an. Für die 24. KW werden die Ferkelpreise NordWest weiterhin unverändert notiert.

In Hohenlohe/Oberschwaben wurden die Notierungen in der 23. KW mit  55,90 € je 25 kg  um 0,10 €/Stück  verringert. Für die 24. KW soll die Notierungen um - 0,50 €/Stück gesenkt werden.  Ursache ist ein überdurchschnittlich hohes Ferkelangebot

In den übrigen deutschen Notierungsgebieten mit unterschiedlichen Gewichten, Zuschlags- und Verkaufskonditionen werden die Ferkelpreise für die 24.  KW fast ausschließlich  unverändert belassen..

Die holländischen Ferkelpreise mit einer Partiegröße von 300 Tieren sind in der 23. KW auf 47,50 € je 25 kg Ferkel stehen geblieben. Für die 24. KW sollen die Kurse unverändert bleiben

In den letzten 5 Wochen bis einschl. 18. KW schwanken die holländischen Ferkelexporte in Richtung Deutschland zwischen 80.000 bis 75.000 Stck. je Woche. Die Gesamtausfuhren Hollands lagen zuletzt wieder bei 135.000 Stück je Woche (Vorjahr 125.000).   

Dänische Ferkelpreise sind in der 23. KW  mit 54,73 € je je 30 kg Basisferkel um knapp + 2,38 € je Stück teurer geworden.  Für die 24. KW wird der Basisferkelpreis unverändert gelassen. Die Ferkelkurse sind nun schon in der 10. Woche unverändert.

Der in früheren Jahren übliche Preisabfall in die Sommer-/Herbstmonate hinein ist nach dem bisherigen Kenntnisstand vorerst nicht in Sicht. Die enge Anbindung der Ferkel- an den Schweinepreisen hat angesichts des höheren Ferkelangebots zu gleichbleibenden Notierungen geführt.

Ferkel weiter stabil - steigendes Angebot
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Ferkelpreise haben sich der 10. Woche nacheinander stabil gehalten. Das Angebot ist leicht angestiegen. Größere Veränderungen sind vorerst nicht Sicht. Üblicherweise neigen die Ferkelpreise in der 1.Juli-Woche zur Schwäche. Diesmal auch?

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich