04.
11.16
10:15

Ägyptisches Pfund zum Handel freigegeben

Letzte Nacht hat Ägypten seine Währung zum Handel freigegeben. Das führt dazu, dass Weizen für die Importeure ab sofort um 50 % teurer wird. Dieser Schnitt war wohl schon zu erwarten, denn es gab in den letzten Monaten bereits viele Anzeichen für die Zuspitzung der Wirtschaftskrise.
Jetzt wird es aber wohl nicht mehr beliebig viele Importe geben können und die Wirtschaftskraft des Landes wird in den kommenden Monaten weiter schwinden. Die staatlichen Lebensmittelimporte dürften aber weiter relativ normal abgewickelt werden, da diese in US-Dollar bezahlt werden. Außerdem sind in dieser Woche auch andere Währungen um Sub-Sahara Raum abgewertet worden und auch diese Länder können sich immer weniger Importe leisten.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich