19.
10.20
05:24

Ängste um die Versorgung mit Weizen treiben die Rally weiter an

Ängste um die weltweite Versorgung mit Weizen treiben die Kurse der CBoT-Weizenfutures immer weiter in die Höhe. Heute Morgen steigen die Kurse in Chicago um mehr als 1%.
Die Meteorologen haben auch heute keine Meldungen über Regen in den viel zu trockenen Weizenanbauregionen in den USA und im Schwarzmeerraum zu verkünden. Deshalb steigen die Börsenkurse weiter. Diese Rally hat wohl noch mehr Potential, wenn erst die Ernteprognosen in den USA, Russland und der Ukraine gekürzt werden. Das schreibt heute Morgen der Marktanalyst Tobin Gorey von der Commonwealth Bank of Australia.
In der letzten Woche trugen auch Meldungen aus Argentinien zu dem Kursanstieg bei. Dort wurde die Ernteprognose von zuletzt 18 Mio. Tonnen auf jetzt 17 Mio. Tonnen gesenkt. Zu Beginn der dortigen Vegetationsperiode ging man sogar noch von 21 Mio. Tonnen aus.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich