06.
08.18
13:06

Afrikanisches Schweinefiber in China – Angst vor weiteren Ausbrüchen

In Chinas Provinz Liaoning sollen die Kontrollen der Schweinehalter und alle Umschlagplätze sowie die Transporte ausgeweitet werden, nachdem erstmals in Ostasien das afrikanische Schweinefiber festgestellt wurde. Das melden die Medien der Region heute.
Der Ausbruch des afrikanischen Schweinefibers stellt eine große Gefahr für alle Schweinemäster in der Provinz und in ganz China dar und muss voll und ganz ausgerottet werden, so ein Sprecher des Provinzbüros für Tiergesundheit und Tierproduktion.
Die Provinzregierung hat die lokalen Behörden angewiesen, unmittelbar Notfallmaßnahmen in allen Schweinebetrieben, Schweinemärkten, Schlachthöfen sowie auch an unauffälligen Orten einzurichten. Es sollen alle Tierkadaver gemeldet werden, deren Todesursache unbekannt ist. Geschlachtete Tiere mit Milzvergrößerungen oder Milzhemoriden sowie Immunversagen, nachdem sie gegen Schweinefiber geimpft wurden, müssen sofort gemeldet werden.
Liaoning hat die vorübergehende Schließung aller Märkte für lebende Schweine und Schlachthöfe in Shenbei angeordnet, wo der erste Ausbruch stattfand. Es wurden Nahe Schenyang, der Hauptstadt von Liaoning, 913 Tiere gekeult. Der Transport von Schweinen in der betroffenen Gegend wurde komplett eingestellt. Schweine und Schweinprodukte können nur in der Stadt vertrieben werden; alle Transporte von Außerhalb müssen durch eine strikte Quarantäne, so das Büro für Tiergesundheit.
Der Ausbruch in Liaoning, der erste Fall von afrikanischem Schweinefiber in Ostasien, schürt die Angst vor weiteren Ausbrüchen in China, wo die größte Schweineherde der Welt gehalten wird, sowie der Nachbarländer in Asien.
Japan hat bereits die Importe von hitzebehandeltem chinesischem Schweinefleisch verboten und die Quarantänebehörden an Flughäfen und Hafenstädten nach dem Ausbruch auf strengere Kontrollen angewiesen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich