22.
11.16
11:12

Agrarrohstoffe: Wechselkurse entscheiden darüber wer liefern darf

Der asiatische Pflanzenölmarkt war der Katalysator für den Kursanstieg am Agrarterminmarkt in den USA. Außerdem stieg der Wechselkurs des USD seit zwölf Handelssitzungen. Institutionelle Spekulanten an der CBoT haben wieder nahezu so viele Short-Positionen in ihrem Portfolio wie im Oktober, als sie einen Rekordbestand hatten.
Um einen grundlegenden Kurswechsel im weltweiten Agrarmarkt zu erreichen, sind die Vorräte zu groß. Schwankungen in den Wechselkursen der großen Währungen entscheiden darüber, wer den Weltmarkt bedienen darf. Der Wettbewerb unter den Anbietern ist beinhart. Händler an den Terminbörsen müssen ihre Portfolios sehr flexibel managen, um Profite zu erwirtschaften.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich