27.
02.24
10:44

AgRural reduziert Ernteerwartungen für Brasilien

Soja konnte freundlich in die neue Woche starten. Sowohl Bohnen als auch Sojaöl und Sojaschrot konnten gestern mit Zuwächsen aus der ersten Handelssitzung dieser Woche gehen. Unterstützung kommt von einer neuen Einschätzung des Beratungshauses AgRural zur brasilianischen Sojaernte. Das Haus hat seine eigene Prognose um 2,4 Mio. Tonnen reduziert und erwartet nun 147,7 Mio. Tonnen. AgRural beziffert den aktuellen Erntefortschritt mit 40 Prozent. Im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt waren gerade einmal 33 Prozent eingebracht. Die Wetterdaten und Wetterprognosen deuten auf einen weiteren zügigen Erntefortschritt hin. Mit 974.977 Tonnen Sojaausfuhren in der vergangenen Woche lagen um gut ein Viertel unter dem Volumen der Vorwoche. Auf Sicht der bisherigen Saison haben die USA 33,05 Mio. Tonnen Sojabohnen exportieren können und damit 21,6 Prozent geringer als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich