22.
10.20
08:41

Algerien kauft 550.000 - 600.000 Tonnen Weizen

Algeriens staatlicher Getreideeinkäufer OAIC hat gestern Abend im Rahmen eines internationalen Tenderverfahrens geschätzte 550.000 - 600.000 Tonnen Weizen gekauft, melden europäische Handler heute Vormittag. Der Preis lag demnach größtenteils bei rund $275,50 bis $276 pro Tonne c&f. Weitere Details  über Mengen und Preise werden heute im Laufe des Tages erwartet. 
Update: 11:05
Marktbeteiligte meinen, dass rund die Häflte der Lieferung aus dem Norden der EU (Baltikum, Polen undd Deutschland kommen könnte. Die andere Hälfte könnte aus Frankreich kommen.
Algerien hat erst letzte Woche seinen letzten Einkauf getätigt. In einer Ausschreibung am 14. Oktober wurden rund 600.000 Tonnen gekauft, der niedrigste Preis lag bei 263,50 USD pro Tonne c & f. Die OAIC veröffentlicht keine Details ihrer Getreideausschreibungen und die von den Händlern gemeldeten Ergebnisse sind Schätzungen.
Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich