28.
11.18
06:20

Algerien kaufte gestern 600.000 Tonnen Weizen

Algeriens staatliche Getreideagentur OAIC kaufte gestern im Rahmen eines internationalen Tenderverfahrens 600.000 Tonnen Weizen zu Preisen zwischen $250,50 und $252,50/Tonne c&f. Das melden europäische Händler. Ausgeschrieben war Weizen optionaler Herkunft. Händler glauben, dass der Weizen hauptsächlich aus Argentinien und Frankreich stammt. Die Lieferung soll in der ersten und der zweiten Januar-Hälfte erfolgen.
Der staatliche Einkäufer ONAB schrieb einen Tender zum Kauf von 400.000 Tonnen Mais aus Argentinien aus. Die Angebotsfrist endet am 28. November. 
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich