20.
07.18
09:59

Argentinien rechnet mit Rekord-Weizenernte

Die argentinische Weizenernte könnte in diesem Jahr gerade rechtzeitig kommen, um die Wirtschaft des südamerikanischen Landes im Q4 wieder auf Trab zu bringen. Eine schwache Investitionsbereitschaft und die hohe Inflation, sowie die verheerend schlechte Sojabohnenernte nach der Sommertrockenheit hatten der Wirtschaft des Landes großen Schaden zugeführt.
Derzeit beeilen sich die Farmer mit der Aussaat von Weizen. Die Bodenverhältnisse sind dabei sehr gut, nachdem Unwetter genügend Regen brachten. Diese Unwetter hatten aber auch die letzte Ernte von Sojabohnen stark behindert, die zuletzt auf 36 Mio. Tonnen geschätzt wird. Anfänglich ging man von 55 Mio. Tonnen aus. Die Überflutungen besiegelten dann das Erntedesaster.
Die Rosario Getreidebörse schätzt jetzt, dass die nächste argentinische Weizenernte eine Rekordmenge von 20 Mio. Tonnen bringen wird. Der bisherige Rekord lag bei 18,2 Mio. Tonnen in 2016/17.
Ende August dürfte dann die Aussaat des Weizens beendet werden. Die Anbaufläche wird um 7 % ausgeweitet (6,1 Mio. Hektar). Die Startbedingungen sind so gut wie noch nie zuvor.
So eine Rekordernte kommt für den Weltmarkt wie gerufen, zumal in Deutschland, Frankreich, und beim Top-Exporteur Russland weniger Weizen geerntet wird.
Argentinien rechnet jetzt mit 3 Mrd. Einnahmen aus den Exporten von Mais, Sojabohnen. Die Farmer dort bestellen ab Oktober dann auch diese Feldfrüchte für die nächste Ernte.
Text: HANSA Terminhandel GmbH /

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich