12.
09.18
14:12

ASF: China verbietet Transport von Schweinen in zehn Regionen

China hat den Transport von lebenden Schweinen in 10 Regionen verboten, die an Provinzen grenzen, in denen das hochansteckende Afrikanische Schweinefieber (ASF) ausgebrochen ist. Laut einer Mitteilung des Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten vom 11. September werden auch die Lebendmärkte in den betroffenen Regionen geschlossen. Das bestätigten zwei Regierungsstellen dem Nachrichtendienst Reuters.
Zu den betroffenen Gebieten gehören die Provinzen Hebei, Shanxi, Jilin, Fujian, Jiangxi, Shandong, Hubei und Shaanxi sowie die Autonome Region Innere Mongolei und die Stadt Shanghai.
Die Afrikanische Schweinepest ist eine hochansteckende Krankheit, die nicht geheilt werden kann und für die es keine Impfung gibt, um einer Ausbreitung vorzubeugen. Es kann auch durch Schweinefleisch, Tierfutter oder von Menschen übertragen werden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich