23.
01.24
10:08

Aussaat in Brasilien langsamer als im Vorjahr

Der Euronext-Mais musste den Wochenauftakt mit roten Vorzeichen beenden. Der Märztermin rutschte um einen Euro ins Minus auf 186,00 Euro/Tonne. An der CBoT konnten sich die Bären beim gestrigen Handel nicht durchsetzen. Mit marginalen Gewinnen schlossen die Maiskontrakte am Abend den Handel. Vor allem die soliden Aussichten für die kommende Maisernte in Südamerika, als auch die weiterhin hohen US-Bestände bremsten die Gewinne gestern aus. Unterstützung fanden die Bullen in den anziehenden Sojakursen. In Brasilien gehen die Arbeiten für die Aussaat weiter voran. Nach Angaben der Analysten wurden bisher 4,9 % der angepeilten Flächen bestellt. An das Vorjahrestempo reichte das Ergebnis knapp nicht heran.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich