04.
11.16
09:51

Ausschreibungen

Das Südkoreanische Unternehmen CJ Cheiljedang Corp sucht in einer Ausschreibung 47.200 Tonnen australischen Weizen verschiedener Qualitäten zur Lieferung zwischen dem 16. März und dem 15. April 2017.
Japans Agrarministerium kaufte 153.156 Tonnen Mahlweizen aus den USA, Kanada und Australien. Die Ausschreibung dazu endete aufgrund eines Feiertages erst heute Morgen. Japan ist der sechst-größte Weizenimporteur der Welt. Nach Reis ist Weizen in Japan das zweitwichtigste Grundnahrungsmittel. Das Ministerium kauft den Weizen üblicherweise dreimal im Monat mittels Ausschreibungen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich