29.
07.20
10:31

Australien hofft auf eine überragend hohe Getreideernte

Nach einer dreijährigen Trockenheit sind die Felder in Australien wieder zum Leben erwacht nachdem rechtzeitig zur Bestellung der Felder für die nächste Getreideernte Regenfälle die Dürre beendeten. Jetzt gibt es Prognosen, dass die nächste Weizenernte rekordverdächtig groß werden könnte. Der gesamte Agrarsektor beginnt sich wieder zu beleben. Es werden Traktoren verkauft und wieder Kredite an Farmer vergeben.
Zur Mitte der Vegetationsperiode im östlichen Getreidegürtel des Kontinents können sich die Veteranen in der Landwirtschaft kaum an bessere Feldbestände erinnern. Diese Nachricht ist ein willkommener Lichtblick in der von der Corona-Pandemie heimgesuchten Volkswirtschaft.
Vor der dreijährigen Trockenheit gehörte Australien zu den vier größten Weizenexporteuren der Welt. Wenn in der Saison 2020/21 der Kontinent nun 26,7 Mio. Tonnen Weizen erntet, dann wären das 75% mehr als in der vorherigen Saison und die größte Ernte seit dem bisherigen Rekord aus dem Wirtschaftsjahr 2016/17 als 35,13 Mio. Tonnen Weizen geerntet wurden. Das 10-Jahres-Mittel für Australien liegt bei 24 Mio. Tonnen Weizen. Die optimistischsten Prognosen für die nächste Ernte liegen schon bei 30 Mio. Tonnen.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich