21.
09.18
12:12

Australien meldet erstes Weizenexport-Geschäft für die neue Ernte

Australien hat das erste Weizen-Exportgeschäft im neuen Wirtschaftsjahr gemeldet. Verkauft wurden nach Angaben aus ungenannten Quellen 50.000 Tonnen Weizen der Sorte Australian Premium White (APW) an Mühlen in Thailand zum Preis von rund $280/Tonne c&f zur Ankunft Dezember/Januar.
Australien Weizenexportgeschäfte verzögern sich in diese Jahr, nachdem das Land nun schon im zweiten Jahr in Folge unter einer schweren Trockenheit leidet. Aufgrund des höheren Preisniveaus ist Weizen aus Australien der Konkurrenz aus der Schwarzmeer-Region und anderen Exportländern oftmals unterlegen.
In einem „normalen“ Jahr hätten Exporteure zum jetzigen Zeitpunkt bereits rund drei Mio. Tonnen Weizen zur Versendung ab Dezember verkauft.
Russland verkaufte zuletzt Weizen zum Preis von $250/Tonne c&f an Indonesien.
Australien reduzierte die Prognose der Weizenernte um in diesem Monat um fast 13% auf 19,1 Mio. Tonnen. Die Trockenheit im Osten hat beim viertgrößten Weizenexporteur die wohl kleinste Ernte seit 10 Jahren zur Folge.
Weitere Exportgeschäfte sind abhängig vom Preisniveau. Allerdings stiegen die Preise in dieser Woche nach Meldungen über Frostschäden in Westaustralien. In dieser Woche wurde für die Weizensorte Australien Premium White ein Preis von $295/Tonne c&f zur Lieferung an Destinationen in Südostasien genannt.
Frost in weiten Teilen Westaustraliens hat die Hoffnung zunichte gemacht, dass die Weizenanbaugebiete in Australiens Westen einen dringend benötigten Produktionsschub liefern könnten.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich